City of Lies | Official Trailer [HD] | Global Road

Die Morde an 2Pac und The Notorious B.I.G. in den Jahren 1996 und 1997 bieten immer noch jede Menge Raum für Spekulationen – und damit besten Stoff für einen Kinofilm. In "City of Lies" spielt Johnny Depp den Polizisten Russell Poole, der 20 Jahre nach dem Mord an Biggie den Fall wieder aufrollt und versucht, der Wahrheit auf den Grund zu gehen. Unterstützung erhält er dabei von dem Journalisten Jack, gespielt von Forest Whitaker. Schon bald entdecken die beiden ein Netz aus Korruption und Lügen und kommen einer Verschwörung auf die Spur. Ein erster Trailer zu "City of Lies" liefert bereits einen Einblick und lässt auf einen spannenden Film hoffen.

Regisseur Brad Furman nutzte als Grundlage für den Film das Buch "LAbyrinth" von Randall Sullivan, das sich eingängig mit den Ermittlungen anlässlich der Morde an 2Pac und Biggie beschäftigt und haupstächlich auf Interviews von Sullivan mit Russell Poole basiert.

Der US-Kinostart für "City of Lies" soll am 7. September sein. Einen Termin für den deutschen Markt gibt es bisher nicht.

5 Fragen, die die Leute ständig über 2Pac stellen - und die Antworten darauf

Seit ziemlich genau 21 Jahren ist 2Pac tot - das Interesse an der Rap-Legende ist allerdings nach wie vor ungebrochen. Von daher ist es nicht verwunderlich, dass Fans die merkwürdigsten und interessantesten Fragen über ihr Idol im Internet stellen. Wir haben uns einfach mal die automatische Vervollständigung von Google zunutze gemacht, um herauszufinden, wonach die Leute am meisten suchen.

22.05.2018 - 13:28

Groove Attack powered by Hiphop.de

Groove Attack ist Streaming Partner von Hiphop.de

Eine kurze Umfrage zum Schluss

Wir würden uns riesig freuen, wenn du uns ein paar Fragen beantworten könntest. Die Umfrage kann in 2 Minuten ausgefüllt werden und all deine Angaben werden uns anonym übertragen. Vielen Dank im Voraus!

Kommentare

Jaja, der kühne Typ aus Privilegistan klärt die Morde an den tumben Farbigen auf. Gäääääähn, kooooootz! Wie oft denn noch???

Deine Meinung dazu?

Weiter ...

Lil Durks großer Bruder soll in Chicago erschossen worden sein

Lil Durks großer Bruder soll in Chicago erschossen worden sein

Von Till Hesterbrink am 06.06.2021 - 12:28

Gerade erst feierte Lil Durk gemeinsam mit Lil Baby das Release ihres Kollaboalbums "The Voice Of The Heroes". Doch nun geht eine traurige Nachricht durch die amerikanischen Medien. Sein großer Bruder soll in Chicago beim Besuch eines Nachtclubs erschossen worden sein.

Lil Durks großer Bruder erschossen

Der ältere Bruder von Lil Durk, welcher unter dem Namen DThang ebenfalls als Rapper aktiv war, soll vor dem Club O in Chicago durch einen tödlichen Schuss ums Leben gekommen sein. Angeblich sollen Zeugen ausgesagt haben, dass nur ein Schuss gefallen sei, der DThang direkt in den Kopf traf.

Für Durk wäre dies der nächste bittere Verlust in kürzester Zeit. Im November des letzten Jahres hatte er bereits sein Signing und guten Freund King Von verloren. Er wurde im Alter von nur 26 Jahren in Atlanta erschossen.

Eine offizielle Bestätigung, dass es sich bei dem Ermordeten tatsächlich um Lil Durks großen Bruder DThang handelt, gibt es noch nicht. Erst Künstler aus der Rapszene in Chicago äußerten allerdings bereits ihr Beileid in den sozialen Netzwerken.

US-Rapper King Von (26) wurde in Atlanta erschossen

Er galt als einer der vielversprechendsten Newcomer aus Chicago: King Von. Mit nur 26 Jahren verlor er gestern bei einem Schusswechsel in einer Shishabar sein Leben. Insgesamt sollen drei Menschen durch die Schüsse tödlich verletzt worden sein. Der Schießerei soll ein Streit und ein Handgemenge mit dem Rapper Quando Rondo und dessen Crew vorausgegangen sein.


Sag uns deine Meinung zu diesem Artikel! (0 Kommentare)
Register Now!