Jetzt spricht Kay One: Der Streit mit Bushido, Polizeischutz & Eko Fresh #waslos

Zigaretten auf der Straße schnorren, den Winter bei einem Kumpel ohne Heizung in der Wohnung verbringen, kein Geld für Essen haben – Kay One hatte es laut eigener Aussage nicht immer leicht in seinem Leben. Der Schritt weg von seinem Kölner Umfeld um Eko Fresh nach Berlin zu Bushido sollte ihn von diesen Problemen befreien, doch dann kam alles anders.

Wie genau, weiß jeder, der in den letzten Monaten und Jahren nicht auf dem Mond gelebt hat. Aufgrund seines Auftritts bei Stern TV wird er regelmäßig als sogenannter "31er", was im Straßenjargon so viel wie Verräter heißt, bezeichnet. Es heißt, er habe Bushido und Co gelinkt, hätte Berlin über Nacht verlassen und vieles mehr.

Er selbst gibt preis, dass er das nur gemacht habe, um sich selbst zu schützen. Er habe niemanden verraten wollen und alles, was er damals in der RTL-Show aufgedeckt habe, sei im Grunde genommen längst bekannt gewesen. Der Grund für den Auftritt? Selbstschutz, weil die Polizei ihm nicht geholfen habe.

Höchste Zeit, Kay One sprechen zu lassen. Wir haben uns mit ihm getroffen, um auch seine Sicht der Dinge darzulegen.

Alle Infos zu seinem aktuellen Album Jung genug um drauf zu ******en gibt's auf iTunes und Amazon:

02.06.2015 - 22:28

Groove Attack powered by Hiphop.de

Groove Attack powered by Hiphop.de

Deine Deutschrap-Playlist powered by Hiphop.de, immer mit den aktuellsten Tracks der deutschen Hip-Hop Szene! Cover: ERRDEKA

Groove Attack ist Streaming Partner von Hiphop.de

Kommentare

Ein Mann haut nicht einfach ab
Es gibt keine ausreden dafür entweder du klärst das wie ein Mann und redet mit ihm ubd dann gehst vom lable oder du bleibst aber nicht so
******er typ

zur seite mit dir xD

#Realtalk: Im Kay-Interview war seeeeeehr viel Wahrheit drin, nur checkt man das natürlich nicht als 12-jähriger Facebookheld Oliver oder Hassan, der jahrelange EGJ-Gehirnwäsche über sich hat ergehen lassen...

Ein Mann haut nicht einfach ab
Es gibt keine ausreden dafür entweder du klärst das wie ein Mann und redet mit ihm ubd dann gehst vom lable oder du bleibst aber nicht so
******er typ

kay one ist ein cooler typ! der hat wirklich nur alles wiederholt bei spiegel tv was eh schon bekannt war, von daher cooler schachzug! bestimmt war der angriff bei der fashion show in berlin erfunden, dass die polizei endlich tätig wird.. das video wäre nur halb so geil geworden, wenn rooz mehr gesprochen hätte!! rooz weisst du überhaupt selber was du sagst oder sagen willst??? fass dich in zukunft kürzer und denk vorher nach bevor du sprichst nur so ein tipp

Rooz muss auch in jedem Satz von Kay mindestens zweimal dazwischenreden. Klar dass man das Interview irgendwie in die richtige Richtung lenken muss, aber es ist ja ganz egal was Kay sagt, Rooz muss einfach unterbrechen. Lass dich mal auf ADHS untersuchen ;)

Rooz weist du was total nervt in deinen Interviews..das Du die Künstler nicht mal selber Reden lässt und ständig dazwischen quatscht u deinen Senf dazu gibst und du den Künstlern auf All Wissend schon die Antworten nimmst...
Stell doch einfach die Fragen und lass deinen gegenüber seine Geschichte ungestört zu ende reden sowie es Erich oder Toxx auch macht...bei dir hat man das Gefühl als wenns dir in den Interviews nur ums Futtern & Süppeln Literweise geht und um dich selbst in Szene zu setzen und darzustellen
Das ist mir jetzt bereits in sooo vielen deiner Interviews aufgefallen
Wenn du so sehr auf dich fixiert bist dann laber doch in deinen Ibiza Blöcken aber lass die Künstler eigenständig zu ende sprechen ohne in einer Tour zu unterbrechen u denen ins Wort zu fallen als wenne wüsstest was kommt...
BOOOOOOAAAR da reg ich Mich auf :-) du selbst verliebten!!!!!!
Wie lieb ich Erich Interviews ;-)

Da stimm ich Syphilis in jeglicher Hinsicht zu...genau das was ich auch jedesmal denke :-)

Kommt auf alle Fälle glaubhaft von Kay rüber nachdem was man vorher in Medien über Abou Chakers mitbek usw glaub ichs Kay.Was ich nur nicht verstehe,ist obwohl Shindy das alles zuvor mitbek was mit Kay abgezogen wurde,das er sich jetzt so gesehen in selbige Gefahr begibt oder begeben hat wo ihm anschließend selbiges blühen könnte mit Morddrohungen oder Eltern Terrorriesieren...also entweder stimmt die Geschichte von Kay dann versteh ich nicht das Shindy sich ebenfalls in diese Gefahr begibt...
oder aber die ganze Geschichte ist von vorne bis hinten in allen Punkten gestellt bis auf die beiden Auftritte bei Stern TV u Spiegel TV...aber da kann sich ja jeder mit irgendwas hinsetzen und labern um sich PR mäßig zu puschen.Trotz allem find ich Kay ********...und noch etwas Rooz du machst in vielen Interviews einen völlig gelangweilten und desinteressierten Eindruck so nach dem Motto "wann kann ich gehen kann nicht mehr ruhig sitzen" aber köönt ich noch wat zu trinken haben..in keiner halben Stunde 1 Liter Wasser und Cola.Weniger Pep dann hat man auch nich so'n durscht und man sitzt ruhig und gelassener.Realtalk

Leute macht mal den Rooz nicht so fertig... Waslos? sind keine normalen Interviews. Es geht darum die Rapper von einer anderen Seite kennen zulernen und das ist Rooz auch hier mal wieder super gelungen, so sympatisch war Kay jawohl noch nie... dennoch würde ich Kay hier nicht alles glauben. Der hat in Berlin niemals so schlecht gelebt und so wenig Geld verdient (der hat höchsten ein teures Drogenproblem)... und wenn doch ist der Typ einfach sau dumm, was auch diese SternTV-Nummer beweist, damit hat er Bu einfach voll in die Hände gespielt

So Sympatisch...mit Sicherheit aber net aufgrund von Rooz...Rooz soll sich mit seinem rumgehampel und ständigem rumgefummel an den Kameras mal wirklich untersuchen lassen.
Meiner Meinung nach ist Rooz auch nicht unparteiisch denn bei Kanacks geht er ab und kricht denen beinahe im Arsch und bei anderen Nationalitäten total auf desinteressiert...so nach dem Motto naja ich muß es ja tun
Ob normale oder nicht normale Interviews das spielt doch wohl keine Rolle fakt is das ich informiert u unterhalten werden will nur ziehen mich Rooz interviews teilweise nach einpaar Minuten runter da der Kerl mir zu aufgedreht und er sich zu sehr selber in den Vordergrund stellt so als wenn er der Star wäre
Ich finde Toxxik,Erich oder Visa auch 1000mal anschauliche Redakteure als Rooz mit seinem >ADHS

Ok Jiggo... also das du Visa 1000 mal anschaulicher findest als Rooz kann ich verstehen, aber Erich und Tox? was geht bei dir ab :D
Wenn du Rooz unsympathisch findest ist das voll ok, aber behalte das doch für dich... bringt einfach nichts rumzuhaten.
PEACE

Deine Meinung dazu?

Weiter ...

So haben Drake & DMX ihren Beef beendet

So haben Drake & DMX ihren Beef beendet

Von Till Hesterbrink am 13.04.2021 - 13:17

N.O.R.E. kündigte auf Instagram an, dass der nächste Gast in seinem und DJ EFNs Podcast "Drink Champs" niemand Geringeres als Drake sein wird. Der hat nicht nur sein kommendes Album "Certified Loverboy" in den Startlöchern, sondern wird auch über seinen Beef mit dem verstorbenen DMX sprechen. N.O.R.E. soll damals gemeinsam mit Produzent 40 geholfen haben, die Auseinandersetzung aus dem Weg zu schaffen.

Drink Champs: Drake über seinen Beef mit DMX

Im Zuge der Ankündigung hat das amerikanische Newsportal HiphopDX die Historie zwischen Drake und DMX zusammengefasst. Die kürzlich verstorbene Legende hatte 2012 in einem Interview mit The Breakfast Club erklärt, dass er nichts an Drake gut finden würde. Er möge die Art wie dieser Rappe nicht und er möge auch seine Themen nicht. Nicht mal das Gesicht oder den Haarschnitt des Kanadiers fände er gut.

"Ich mag nichts an Drake. Ich mag seine Stimme nicht. Ich mag nicht, wie er über Dinge redet. Ich mag sein Gesicht nicht. Ich mag nicht, wie er geht. Einfach nichts. Ich mag nicht mal seine Frisur."

"I don't like anything about Drake. I don't like his f*cking voice. I don't like the way he talks about it. I don't like his face. I don't like the way he walks. Like nothig. I don't like his haircut."

Für viele kam es daher überraschend, dass Drake 2016 die Stimme von DMX auf seinem Track "U With Me?" sampelte und diesen auch namentlich auf dem Track erwähnte.

"What these b*tches want from a n*gga?/
On some DMX sh*t/
I group DM my exes"

Bereits zu der Zeit erklärte N.O.R.E. auf Twitter, dass er der mitverantwortlich für das Vertragen der beiden Künstler gewesen sei.

Bei einem weiteren Besuch im Breakfast Club erklärte DMX dann, wie es zu dem Track kam. So habe sich Drake bei ihm gemeldet und erklärt, dass er seit seiner Kindheit ein großer DMX-Fan sei und es ihm eine große Ehre wäre, dessen Song zu sampeln. Für DMX sei dies ein Moment der Demut gewesen, da Drake offensichtlich in keiner Weise nachtragend für die harten Worte war.

"Eine weitere Erfahrung in Demut. Ich mochte ihn aus all den falschen Gründen nicht. Dass er sich trotzdem die Mühe macht, einerseits einen Song von mir verwenden zu wollen, und dann auch noch als Erster anruft. Da ziehe ich meinen Hut. Das war einfach real."

"Another humbling experience. Like, 'Yo, you didn't like this dude for all the wrong reasons'. For him to take the effort - first, to want to use a song of mine - and then to be man enough to reach out and make that call. Homie, hats off, man. That was a real move."

Drake: "Certified Loverboy"-Release Date & Rick Ross-Kollaboalbum

Drakes anstehendes Album "Certified Loverboy" hat schon einige geplante Release-Dates verpasst. Zuletzt konnte das geplante Datum aufgrund einer Knieverletzung nicht eingehalten werden. Nun scheint Drizzy sich allerdings tatsächlich im Endspurt zu befinden.

Kürzlich verriet der ehemalige NFL-Spieler Chad Johnson zudem, dass der 6 God und Rick Ross angeblich an einem gemeinsamen Kollaboalbum arbeiten würden. Dieses solle sich außerdem deutlich von allen bisherigen Releases abheben.

Drake & Rick Ross sollen an Kollaboalbum arbeiten

Drake und Rick Ross auf Albumlänge? Kein bloßes Wunschdenken, wenn es nach einem ehemaligen Footballprofi geht. Der kanadische Superstar und The Biggest Boss sollen demnach an einem Kollaboprojekt schrauben. Seit gut einem Jahrzehnt finden Drizzy und Rozay immer wieder auf Tracks zusammen.


Sag uns deine Meinung zu diesem Artikel! (0 Kommentare)