„Episches Interview!“ – Fler, Sentino und Jalil vs. Niko

Selten hat ein Interview schon vor der Veröffentlichung so viel Welle gemacht. Nachdem es gestern den vielversprechenden Trailer gab, ist jetzt das laut Fler "wichtigste Interview für Deutschrap seit Jahren" bei den Kollegen von Backspin online gegangen.

Unter anderem geht es um diverse Deutschrap-Kollegen wie ShindyManuellsen und Kollegah. Außerdem sorgt insbesondere das Thema Realness für eine hitzige Diskussion zwischen Fler und Niko. Beste Unterhaltung garantiert! Mit dabei sind außerdem die Maskulin-Signings Jalil und Sentino.

Ob es jetzt wirklich das wichtigste Interview seit Jahren ist, muss wohl jeder selbst entscheiden. Zumindest kommt Fler damit seinem Ziel näher, das er sich für 2016 gesetzt hat.

06.03.2016 - 17:00

Groove Attack powered by Hiphop.de

Groove Attack powered by Hiphop.de

Deine Deutschrap-Playlist powered by Hiphop.de, immer mit den aktuellsten Tracks der deutschen Hip-Hop Szene! Cover: ERRDEKA

Groove Attack ist Streaming Partner von Hiphop.de

Kommentare

Hiphop.de schneller als Backspin selbst. Ihr seid krass Alter

Hahaha

Welcher von den ist fler?
Wie könnt ihr euch mit amy Gangster Rap vergleichen, wenn ihr nichtmal richtig deutsch könnt?

warum gebt ihr solchen proleten ein forum?

der trinkt nen bissl whisky und wird ausfällig. labert was von versarce und gucci und sieht aus wie ein skinhead aus den 90er jahren aus ostdeutschland. und was hat das jetzt mit musik zu tun?

RIP KOLLE !!

Fler ist der Bester Ever <3

Echt witzig... Oder traurig?
Fler ist echt ein Lappen :D

oO meine Kommentare sind hier schon wieder gelöscht worden...
Die Warheit hat noch niemand vertragen.
****** Typ

Fler einfach 101% Real! :)

Ob Fler recht hat oder nicht und auch wenn er für seinen Hitzkopf bekannt ist, so führt man doch kein Gespräch. Lässt den Nico auf seine Fragen nicht mal antworten und pickt sich dann aus diesen Teilantworten genau das raus, was er braucht, um sich weiter aufzuregen.

"Fake verkauft am meisten".... und 2 Minuten vorher Shindy und Bushido Props gegeben...hahahahaha!

Fler auf Kanye Trip und Sentino kommt als größter Schw*********** des Jahres zurück.

mir fehlen die worte wie kann man den typen nur ernst nehmen,

wer ist überhaupt dieser realness... bestimmt richter *******o

Unglaublich was für einen verdammten Müll die her reden!!!Der Interviewer hätte aufstehen und gehen sollen!!leitkultur haha kindergarten.....

>>>X l t e r<<<
Ich kaufe ein "A" und möchte lösen...
Immer wieder erstaunlich, wenn Dadaismus Jünger auf Hirnzombies treffen und der Eine dem Anderen erklären will, wie die beschränkte tellergroße Welt funktioniert.

Jumpman Jumpman Jumpman
Nächstes gibt's ne schiesserei

Niko lass dich nicht fertig machen. Sehr gut reagiert. Keine Wertungen und Neutralität muss auf dieser Plattform im Vordergrund stehen. Weiter so.

Jetzt ist dieser Schmock völlig auf Höhenflug...
Hoffentlich gibts bald wieder internen Beef, damit das ganze Dummgeschwätze mal ein Ende hat

Bestes Interview seit der Existens von HipHop in der BRD. Fler hat 1000% recht, HipHop ist Real. Alles andere ist pop oder schauspiel, die solln nach hollywood gehn wenn sie sooo erfolgreich sind, UND NICHT VON EINEM HIPHOP MAGAZIN SUPPORTED WERDEN ! Danke Nico, das Du der Wahrheit endlich auch mal raum gegeben hast. Respekt !

Unglaublich was für ein ****** der labert .. Fleer denkt echt die Welt dreht sich um Ihn und was er sagt ist Gesetz. Zuviel Anf und Testo... sonst nix wert der Typ soll er doch in Berlin vergammeln. Idoten haufen ! Und ich Depp verschwende noch 25 Minuten meines Lebens um mir das Video anzusehen ...

Fler sagt der Himmel ist Grün und Jalil und Sentino sagen ja man hast recht....:)

Deine Meinung dazu?

Weiter ...

Apache 207 kein Rapper? Was Farid Bang dazu sagt

Apache 207 kein Rapper? Was Farid Bang dazu sagt

Von Alina Amin am 25.02.2021 - 16:47

Apache 207 ist schon nach den ersten Jahren seiner Rap-Karriere in den obersten Rängen der hiesigen Szene angekommen. Mit seinen melodischen Hits erreicht er regelmäßig astronomische Zahlen und gilt aktuell als einer der erfolgreichsten Künstler des deutschsprachigen Musikmarkts. Trotz dessen findet die Diskussion, ob der Ludwigshafener tatsächlich Rapper sei, in der Deutschrap-Community kein Ende. Jetzt äußert sich auch Farid Bang zu dem omnipräsenten Thema.

Farid Bang über die Frage, ob Apache 207 ein Rapper ist

Farid Bang stellt in seiner Instagram-Story infrage, was ein Künstler sei, der seine Texte nicht schreibt, wenn man schon davon ausginge, dass Apache kein Rapper sei. Die Debatte um Apaches Rapqualitäten wird weit über die YouTube-Kommentarspalten hinaus geführt.

Viele Größen der Deutschrapszene scheint die Frage umzutreiben, ob Apache 207 als Rapper zu betrachten ist. Für Bonez MC stand Ende 2020 fest: "Künstler kein Rapper". Auch Fler kommt in einem Interview bei 16bars zu dem Ergebnis, dass Apache "in dem Sinne kein Rapper" sei. Die Musik des 2-Meter-Hünen bedient sich hörbar verschiedensten Einflüssen.

Daran, dass Apache 207 rappen kann, dürfte jedoch kein Zweifel bestehen. Farid fragt sich nun, worauf es hinausliefe, wenn Apaches Musik durch dessen Herangehensweise nicht mehr als Rap durchginge.


Foto:

Instagram / @faridbangbang

Der Banger stellt in den Raum, ob dies nicht mindestens gleichbedeutend damit wäre, jemanden aus dem Rapgenre auszuschließen, wenn die Lyrics zugeliefert werden. Er zieht damit einen Vergleich zu einem ebenso ausgiebig diskutierten Thema, dem Ghostwriting.

Ende letzten Jahres wurde die allgegenwärtige Diskussion wieder aufgerollt, nachdem Shirin David ihre "Babsi Bars" veröffentlichte. Es ging damals einerseits um Credits, andererseits auch um die generelle Praktik des Ghostwritings. Viele Rapfans vertreten die Position, dass Rap-Künstler*innen auch selbst für ihre Lyrics verantwortlich sein sollten. Dennoch gehört es inzwischen zur gängigen Praxis, dass Rap-Texte in Gemeinschaftsarbeit entstehen. Wie Farid das selbst sieht, erklärt er in seiner Story nicht.

Apache selbst hat zu dem Thema eine klare Haltung. Ob andere Leute ihn als Rapper bezeichnen oder nicht, scheint ihm gleichgültig zu sein. In seinem Song "28 Liter" erklärt der 23-Jährige:  

"Egal, ob du mich einen Rapper nennst, du Piç, darauf pfeif' ich"


Sag uns deine Meinung zu diesem Artikel! (0 Kommentare)
Register Now!