Credibil spricht bei Germania über seine sowohl türkischen als auch kurdischen Wurzeln. Den türkisch-kurdischen Konflikt sieht er mittlerweile als türkisch-kurdisch-deutschen Konflikt. Dazu hat Credibil eine sehr gesunde Einstellung:

"Man müsste meinen, dass dieser [Konflikt] etwas mit mir zu tun haben könnte, hat es aber in keinster Weiser, weil ich mit mir im Reinen bin. Ich sag auch in meinen Raps: 'Halb Kurde, halb Türke, ganz Deutscher'."

Immer automatisch die neusten Artikel zu Credibil bekommen! Abonniere jetzt unseren kostenlosen täglichen Deutschrap-Newsletter!

Durch seinen Stiefvater sei Credibil früh in Kontakt mit "der Straße" gekommen und habe dadurch drogensüchtige Menschen, gescheiterte Existenzen und hasserfüllte Menschen gesehen. Er sieht diese Begegnungen als Glück für ihn an, denn so habe er früh gemerkt, wo es hingehen kann, wenn man auf die schiefe Bahn gerät:

"Es gibt Liebe und Hass. Das ist nur 'ne Entscheidung. Ich habe mich dazu entschieden, Liebe zu haben für mich, damit ich diese Liebe teilen kann."

Außerdem geht es passend zur Jahreszeit um Weihnachten sowie Schubladendenken und das Brechen von Grenzen.

Credibils neues Album "Semikolon" kommt am 14. Dezember. Zuletzt releaste er unter anderem das Video zu "Was du nicht siehst" mit MoTrip:

Credibil ft. MoTrip - Was Du Nicht Siehst [Video]

Credibil schnappt sich MoTrip und einen Beat von The Cratez ...

06.12.2018 - 11:20

Groove Attack powered by Hiphop.de

Groove Attack powered by Hiphop.de

Deine Deutschrap-Playlist powered by Hiphop.de, immer mit den aktuellsten Tracks der deutschen Hip-Hop Szene! Cover: ERRDEKA

Groove Attack ist Streaming Partner von Hiphop.de

Deine Meinung dazu?

Weiter ...

Kool Savas bei Germania: "Ich bin aus meinem Fluchtmodus nie richtig rausgekommen"

Kool Savas bei Germania: "Ich bin aus meinem Fluchtmodus nie richtig rausgekommen"

Von Michael Rubach am 31.01.2019 - 11:54

In der neuen Episode von Germania berichtet Kool Savas von seinem Lebensweg in Deutschland. Dabei erzählt er, wie er zunächst selbst als Kind aus der Türkei fliehen musste. Außerdem sei seine komplette Biografie von einer gewissen Rastlosigkeit geprägt, was sich auch in seiner Musik widerspiegele.

"Ich bin aus meinem Fluchtmodus nie richtig rausgekommen. Ich bin einem Kampf, ich bin auf der Flucht, ich bin rastlos. Deswegen ist die Flucht an sich zu meiner Heimat geworden."

Immer automatisch die neusten Artikel zu Kool Savas bekommen! Abonniere jetzt unseren kostenlosen täglichen Deutschrap-Newsletter!

Vor allem die familiäre Situation habe den jungen KKS zum Schreiben von drastischen Texten veranlasst. Savas erklärt in der Folge ebenso, warum diese expliziten Lyrics zu seinem Kunstverständnis passen. Darüber hinaus erfährt der Zuschauer etwas über die Schwierigkeiten, als bekennender Deutschtürke in einem Berlin der neunziger Jahre sozialen Halt zu finden.

Weitere sehr persönliche Einblicke in das Leben von Kool Savas bekommst du in unserem Interview:

Kool Savas: Smooves Tod, Mero, Haftbefehl, Favorite, Eminem & "KKS" (Interview)

Zum ersten Mal im jungen Jahr 2019 hatten Aria und Toxik Besuch im Headquarter in Düsseldorf: Kein Geringerer als KKS aka Kool Savas war zu Gast für sein womöglich persönlichstes Interview in 20 Jahren Rapkarriere. Neben dem kommenden Album und den Gästen darauf ging es nämlich auch um den Tod von Essah engem Freund Smoove sowie um erfreulichere Themen wie das Vatersein.


Kool Savas | GERMANIA

Sag uns deine Meinung zu diesem Artikel! (0 Kommentare)
Register Now!