Bevor Stefan Raab die Show-Bühne vorerst verlassen möchte, haut er jetzt noch ein paar gute Dinger raus. Gestern war Eko Fresh (schon wieder) zu Gast und hat mit dem Moderator und den Heavytones Der Kommissar (1982) von Falco gecovert.

Der Song wird gerne als erster kommerziell erfolgreicher Rap-Track eines Weißen bezeichnet. Nicht zu Unrecht! Die Wiener Legende hat da tatsächlich gut abgeflext und Der Kommissar wurde von Afrika Bambaataa sogar in einigen New Yorker Hiphop-Clubs aufgelegt.

Der 1998 bei einem Autounfall verstorbene Musiker hat mal im Radio gesagt: "Ich habe den Hiphop gelebt, aber nicht im amerikanischen Sinne, sondern den Wiener Hiphop."

Auch der österreichische Rapper Nazar wurde von ihm inspiriert. 2014 veröffentlichte er Zwischen Zeit & Raum mit einem Falco-"Feature".

10.12.2015 - 14:56

Jetzt abonnieren!

Erhalte regelmäßig eine Email mit neuer Musik. 
Egal ob alles, nur Deutschrap, nur US-Rap - ganz wie du wünschst!

Jetzt abonnieren ...

Groove Attack powered by Hiphop.de

Groove Attack ist Streaming Partner von Hiphop.de

Eine kurze Umfrage zum Schluss

Wir würden uns riesig freuen, wenn du uns ein paar Fragen beantworten könntest. Die Umfrage kann in 10 Minuten ausgefüllt werden und all deine Angaben werden uns anonym übertragen. Vielen Dank im Voraus!

Kommentare

Alter, er ist zurück und zwar als Moneyboy. Zieeeemlich sicher.

Deine Meinung dazu?

Weiter ...

Eko Fresh – Halt mein Glas [Video]

Eko Fresh – Halt mein Glas [Video]

Von Michael Rubach am 21.05.2021 - 12:05

Eko Fresh (jetzt auf Apple Music streamen) möchte die Zeit bis zur nächsten richtigen Party verkürzen und sagt schon mal: "Halt mein Glas". Der bouncende Clubtrack ist in Zusammenarbeit mit Wodka Gorbatschow entstanden. Es geht "von Berlin bis St. Petersburg". Umut Timur hat den Beat produziert, auf dem Freezy es locker krachen lässt.


Eko Fresh - Halt mein Glas (prod. Umut Timur)

Sag uns deine Meinung zu diesem Artikel! (0 Kommentare)
Register Now!