Eko Fresh - Aber (prod. by Samy Deluxe)

Eko Freshs Best Of-Album "Legende" soll in Kürze erscheinen, ein genaueres Release Date hat der Künstler uns bis jetzt aber noch nicht verraten. Ablenken können wir uns aber bestens mit Ekos neuster Veröffentlichung: "Aber". Im Track treten sich AfD-Wähler und Erdogan-Anhänger gegenüber. Eko steht dabei in der Mitte und fungiert im dritten Part als Schlichter. Als Producer trat hierbei Samy Deluxe in Kraft.

Inspiriert wurden Video und Song von Joyner Lucas' "I'm not Racist". Mit Abstrichen lässt sich der Konflikt von Weltansichten gerade in großen Teilen der Welt beobachten, weshalb das Konzept sich auch leicht auf die Situation in Deutschland anwenden ließ. Eko sagt über den Song:

"Da ein wesentlicher Teil meiner Kunst darin besteht, das Leben der Deutschtürken zu beschreiben, muss ich auch ran wenn es ernster wird. Ich habe lange gebraucht, die neue und polarisierende Situation zu verarbeiten. Dabei habe ich mich buchstäblich in die Lage von zwei Vertretern extremer Positionen versetzt und versuche schließlich mit meinem neuen Song 'Aber' zum Nachdenken anzuregen und zum Dialog aufzurufen."

Den lustigen "Quotentürken" (2013) mimt Eko dieses Mal nicht, um die Dringlichkeit seiner Message authentisch unterstreichen zu können.

20.07.2018 - 16:31

Jetzt abonnieren!

Erhalte regelmäßig eine Email mit neuer Musik. 
Egal ob alles, nur Deutschrap, nur US-Rap - ganz wie du wünschst!

Jetzt abonnieren ...

Groove Attack powered by Hiphop.de

Groove Attack powered by Hiphop.de

Deine Deutschrap-Playlist powered by Hiphop.de, immer mit den aktuellsten Tracks der deutschen Hip-Hop Szene! Cover: ERRDEKA

Groove Attack ist Streaming Partner von Hiphop.de

Deine Meinung dazu?

Weiter ...

Samy Deluxe – I can't breathe [Video]

Samy Deluxe – I can't breathe [Video]

Von Michael Rubach am 08.06.2020 - 15:09

Samy Deluxe droppt mit "I can't breathe" einen Track, der mit emotionaler Wucht das aktuelle Zeitgeschehen und damit den globalen Kampf gegen Rassismus und soziale Ungleichheit kommentiert. Der Titel geht dabei auf die inzwischen weltberühmten Worte von George Floyd zurück. Der Afroamerikaner wurde bekanntlich vor den Augen der Welt durch einen offenkundig rassistischen Polizisten ermordet. Im Song thematisiert Samy nun das allgegenwärtige Rassismusproblem unserer Gesellschaft ein und solidarisiert sich auch auf musikalischer Ebene mit den Protesten und der Black Lives Matter-Bewegung.

Das Video für "I can't breathe" ist mit Szenen der Demonstrationen und Kundgebungen gespickt, die seit der Tötung von George Floyd weltweit stattfinden. Wer nicht noch einmal mit ansehen kann (oder will), wie der 46-Jährige von einem Polizisten vor laufender Kamera regelrecht hingerichtet wird, sollte auf die finalen Augenblicke des Videos verzichten.

Kürzlich hatte Samy Deluxe schon einmal mit einem Statement aufhorchen lassen. In einer Ansage erklärte er, warum es schlichtweg falsch und ignorant ist, auf #BlackLivesMatter mit einem #AllLivesMatter zu reagieren.

Bewegendes Statement: Samy Deluxe erklärt, warum #AllLivesMatter fatal ist

Samy Deluxe hat in knapp zehn Minuten auf den Punkt gebracht, warum der in diesen Tagen kursierende Hashtag #AllLivesMatter eine problematische Angelegenheit ist. Die Hamburger Rap-Legende meldet sich via IGTV aus einem vernebelten Zimmer, um Klartext zu sprechen. Allen, die seinen Gedanken nicht folgen können oder wollen, empfiehlt er, die Social-Media-Verbindung zu ihm aufzulösen.


Samy Deluxe - "I can’t breathe"

Sag uns deine Meinung zu diesem Artikel! (0 Kommentare)