Killer Mike und El-P haben mit ihrem gemeinsamen Projekt Run The Jewels und den unter diesem Synonym erschienenen Alben viele Kritiker überzeugen können. Besonders die Beats waren innovativ und haben viele Lorbeeren geerntet. Man kann es mit der Innovation aber auch übertreiben.

Jetzt bekommen wir den ersten kompletten Song aus dem neusten Projekt Meow The Jewels zu hören: ein Album, das komplett auf Basis von Katzengeräuschen produziert wird. Natürlich mussten dazu manche Kätzchen bis zur Unkenntlichkeit verzerrt und hoch- oder runtergepitcht werden.

Ob Meow The Jewels von Anfang an ernst gemeint war, wissen wir nicht wirklich. Ein User eröffnete ein Crowdfunding-Projekt und aus Spaß wurde ernst. Bald kriegen wir ein komplettes Katzenalbum vorgelegt. Die Beats orientieren sich dabei an denen von Run The Jewels 2. Meowrly hieß urspünglich Early.

18.07.2015 - 13:11

Jetzt abonnieren!

Erhalte regelmäßig eine Email mit neuer Musik. 
Egal ob alles, nur Deutschrap, nur US-Rap - ganz wie du wünschst!

Jetzt abonnieren ...

Groove Attack powered by Hiphop.de

Groove Attack ist Streaming Partner von Hiphop.de

Deine Meinung dazu?

Weiter ...

Run The Jewels ft. Pharrell Williams & Zack de la Rocha – JU$T [Video]

Run The Jewels ft. Pharrell Williams & Zack de la Rocha – JU$T [Video]

Von Michael Rubach am 27.07.2020 - 18:22

Run The Jewels droppen ein schick animiertes Lyric-Video zu ihrem Track "JU$T". Für den gewohnt gesellschaftskritischen Song kommen sie mit hochkarätiger Unterstützung gesichert. Pharrell Williams und Zack de la Rocha, den viele als Frontmann von Rage Against The Machine in Erinnerung haben dürften, steuern Parts bei. Der Song ist auf dem aktuellen Album von El-P und Killer Mike zu finden. "Run The Jewels 4" erschien vor ein paar Wochen.


Run The Jewels - JU$T [ft. Pharrell Williams and Zack de la Rocha] (Lyric Video)

Sag uns deine Meinung zu diesem Artikel! (0 Kommentare)