Auch wenn sich Meek Mill bereits seit mehreren Tagen nicht mehr auf Twitter blicken lässt, scheint Drake im gemeinsamen Streit gerade erst richtig hochzufahren.

Bei einem gestrigen Auftritt konnte er nicht nur mit der Performance der Tracks Back To Back und Charged Up überzeugen, sondern Meek Mill auch ziemlich böse vorführen. Das Internet hatte in den vergangenen Wochen schließlich nicht mit Memes gegeizt, die Meek Mill als großen Verlierer der Meek vs. Drake-Debatte darstellte.

All diese Memes sammelte Drake nun zu einer netten kleinen Collage und ließ sie im Hintergrund seiner Performance auf riesigen Bildschirmen abspielen. 

Damit ist es allerdings noch nicht genug. Ein Video, das hinter den Kulissen aufgenommen wurde, zeigt Drake, Kanye und Will Smith, die über ein Handy-Foto lachen. Gerüchten zufolge, soll es sich dabei um ein Meme von Meek Mill handeln.

Ob die ganze Sache hiermit nun endgültig erledigt ist? Fraglich ist, mit welcher Aktion Meek auf diese Demütigung reagieren könnte.

04.08.2015 - 12:32

Groove Attack powered by Hiphop.de

Groove Attack powered by Hiphop.de

Deine Deutschrap-Playlist powered by Hiphop.de, immer mit den aktuellsten Tracks der deutschen Hip-Hop Szene! Cover: ERRDEKA

Groove Attack ist Streaming Partner von Hiphop.de

Kommentare

Back to Back, nicht Charged up!

das hat worldstar schon heute morgen gepostet....#rapupdate2.0

Drake ist trotzdem *****

Amen

Samira , du wundervolles Geschöpf der Kreativität...wo hast du bloss deine fantastische Quelle her für solch wunderbare News? Versuchs doch auch mal mit Rhianna die twerkt..oder ner Vincomp...oder vincomp of the month. Oder du markierst komplett die ganze WSHH Homepage und fügst sie bei HipHop de ein

Vielleicht ist dir entgangen, dass bei ein und demselben Vorfall sämtliche Medien auch von ein und demselben Vorfall berichten. Das heißt in Sachen Quellen kann man sich in Bezug auf Drake derzeit auf zahlreichen Webseiten bestens informieren. Wenn du die bis auf WSHH noch nicht kennst, kann ich dir aber gerne ein paar lehrreiche Links schicken ;)

Wow ein Typ der Lyrics anderer Leute rappt macht sich lustig über einen (zugegeben etwas debilen) Rapper der seine eigenen Sachen rappt. Später lacht er mit einem sehr guten aber inzwischen freakigen TMZ Rapper (Kanye) und einem anderen der sich seine Texte schreiben lässt über eben diesen Meek.

Das kann man doch alles nicht ernst meinen.

A$AP Rocky verrät MTV: "Sich das anzugucken, war wie der Superbowl. Ich möchte mich bei Drake und Meek Mill bedanken, denn das ist Sportsgeist. (...) Das hat Spaß gemacht." Für ihn hat Meek Mill den Beef verloren. Ice Cube sieht die Sache ähnlich: "Aktuell gewinnt Drake.

Das zeigt wieder einmal, dass Drake einfach kein richtiger Rapper ist. Den kann man doch nicht ernst nehmen mit seinen Beats. Ein Rapper würde doch keine Bilder im Hintergrund laufen lassen, ein Rapper würde einen Freestyle auspacken, aber dies ist für Leute, die nicht mal einen Song schreiben können, natürlich viel zu viel verlangt.

- M.

Was will so ein kleiner wie meek mill gegen KING DRIZZY DRAKE

Jaja..nee..passt schon. Siehst gar nich schlecht aus. Geht da Nummer?

Deine Meinung dazu?

Weiter ...

Nach Eminems Diss: Fast-Food-Kette lacht über Machine Gun Kelly

Nach Eminems Diss: Fast-Food-Kette lacht über Machine Gun Kelly

Von Till Hesterbrink am 24.10.2020 - 12:53

Eminem und Machine Gun Kelly haben 2018 einen der wohl prominentesten Beefs der letzten Jahre geführt. Beide Seiten veröffentlichten Diss-Tracks, die bei den Fans gut ankamen und eine Diskussion entfachten, wer denn nun gewonnen hätte. Die Fast-Food-Kette Wendy's machte jetzt auf Twitter bekannt, dass es für sie nur einen klaren Gewinner gäbe: Eminem.

Wendy's stichelt gegen MGK nach Eminem-Disstrack

Wendy's hat das Marketing-Game der letzten Jahre verstanden und führt unter den großen Unternehmen einen der aktivsten Twitter-Accounts. Mit fast vier Millionen Followern und knapp 200.000 abgesetzten Tweets gibt es kaum etwas, zu dem sich Wendy's nicht äußert – und die Antworten haben es häufig in sich.

Dunkin' (Donuts) veröffentlichte vor Kurzem ein Foto, auf welchem eine Mitarbeiterin vor eine Wendy's Filiale steht mit einem Schild, welches besagt, dass würzige Donuts deutlich besser wären als würzige Nuggets. Das lässt Wendy's nicht auf sich sitzen und hinterfragt, wie gut diese Donuts sein können, wenn man sie aus dem Namen des Unternehmens streicht.

Ein Follower, wohl so beeindruckt von dem Konter, zählt Wendy's zu den Top 5 Dingen, die selbst Eminem nicht dissen würde. Wendy's bittet ihn daraufhin, Eminem nicht herauszufordern. Um sich davon zu erholen, bräuchte man erst ein "Pop-Punk-Album" und ihres sei noch nicht fertig. Eine klare Anspielung auf Machine Gun Kellys kürzlich erschienenes "A Ticket To My Downfall".

Beef zwischen Eminem & Machine Gun Kelly

2018 droppte Eminem sein zehntes Studioalbum "Kamikaze". Auf dem Track "Not Alike" rechnete er mit Machine Gun Kelly ab, der Jahre zuvor auf Twitter erklärt habe, er fände Eminems Tochter Hailie äußerst attraktiv. Zu diesem Zeitpunkt war sie 16 Jahre alt. MGK antwortete nur zwei Tage nach dem Album-Release von Kamikaze mit seinem eigenen Disstrack "Rap Devil". Eine klare Anspielung auf Eminems "Rap God".

Wiederum elf Tage später droppte Eminem seinen zweiten Diss gegen MGK: "Killshot".

Viele waren sich uneinig darüber, ob dieses Hin und Her mit einem klaren Sieger geendet hätte. In einer von uns geführten Umfrage kamen 11.000 Fans zu dem Ergebnis, dass Eminem den Beef gewonnen hätte, obwohl Kelly wohl mehr davon profitiert hätte.

MGK vs. Eminem: Das Urteil der Fans zu Disstracks & Sieger (Umfrage-Ergebnis)

Wir haben in unserer Umfrage mehr als 11.000 Stimmen zum Beef von Machine Gun Kelly und Eminem in fünf Kategorien gesammelt. Wenig überraschend geht ein Großteil der Votes an Eminem - egal ob es sich um Beat, Punches, Musik oder den Gesamtsieg handelt.

Rapper Young Thug hingegen bezeichnete MGK kurz nach dem Beef, als den Einzigen, der Eminem in einem Beef besiegt hätte. Auch The Game befand Machine Gun Kelly in diesem Fall für siegreich, allerdings nur mit einem knappen Vorsprung.


Sag uns deine Meinung zu diesem Artikel! (0 Kommentare)