"Dizz da": KC Rebell veröffentlicht Disstrack gegen Xatar

 

Zwischen KC Rebell und Xatar hat es in letzter Zeit ganz schön gekracht. Nachdem Xatar im Interview mit Rooz erwähnt hatte, KC habe letztes Jahr bei seinem Label signen wollen, gab es ordentlich Gegenwind vom Banger Musik-Signing. Einen vorläufigen Höhepunkt findet der Streit jetzt offenbar in KCs neuem Disstrack Dizz da, den er soeben veröffentlicht hat.

Indirekt angekündigt hatte KC seinen Song bereits am Montag, nachdem es zu einer gewalttätigen Auseinandersetzung zwischen bisher nicht bekannten Personen und dem Geschäftsführer von KCs Rebell Lounge in der Nähe von Xatars Shisha Bar Noon gekommen sein soll. 

Abzuwarten bleibt, ob und wie Xatar auf den neuen Song reagiert.

Xatar vs. KC Rebell - Jetzt steht Aussage gegen Aussage

KC Rebell bezieht in der neuen Folge #waslos Stellung zu Xatars Behauptung, das Banger-Mitglied hätte letztes Jahr bei seinem Label Alles Oder Nix signen wollen. Er leugnet die Vorwürfe und meint, das sei nur die " Promo-Keule", die einmal im Jahr ausgepackt werde.

Medien: Staatsanwalt bringt gewaltsamen Konflikt offenbar mit Xatars & KC Rebells Umfeld in Verbindung

Laut einiger Medien gibt es neue Entwicklungen im Fall der gewaltsamen Auseinandersetzung, die sich in der Nacht von Sonntag auf Montag vor Xatars Bar Noon in Köln ereignete ( wir berichteten). Der Express berichtet, dass die Staatsanwaltschaft im Umfeld von Xatar und KC Rebell ermittle: Auch wenn die beiden nicht direkt an dem Vorfall beteiligt waren - die Kölner Staatsanwaltschaft ermittelt im Umfeld der Gangsta-Rapper.

Kategorie

Groove Attack by Hiphop.de