Diddys 18-jähriger Sohn Christian Combs tritt in die Fußstapfen seines Vaters. Auch er geht unter die Rapper.

Unter dem Künstlernamen King Combs wurde Christian bereits im April auf Bad Boy Records gesignt. Dabei bezeichnete Diddy seinen Sohn als Zukunft des Labels und prophezeite ihm eine große Karriere.

Mit den Songs Party und One For Me soll King Combs sein Talent erstmals beweisen. Auch ein Debütalbum sei derweil schon in Arbeit.

Was hältst du von Diddys Sohnemann? 

Ende 2015 releaste Diddy ein Free-Album, das du dir hier runterladen kannst:

Puff Daddy legt los: Gratis-Album mit krassen Features. Jetzt! (Stream & Download)

Alles Gute, Mr. Combs! Was macht man als einer der reichsten Dudes im weltweiten Rap-Game an seinem 46. Geburtstag? Man schenkt sich und den Fans das erste Release seit fünf Jahren. Gratis. Nice! Anders formuliert: Diddy aka Puff Daddy aka Sean Combs hat gerade das Gratis-Album MMM (Money Making Mitch ) veröffentlicht.

30.06.2016 - 13:42

Jetzt abonnieren!

Erhalte regelmäßig eine Email mit neuer Musik. 
Egal ob alles, nur Deutschrap, nur US-Rap - ganz wie du wünschst!

Jetzt abonnieren ...

Groove Attack powered by Hiphop.de

Groove Attack ist Streaming Partner von Hiphop.de

Deine Meinung dazu?

Weiter ...

Conor McGregor geht auf Machine Gun Kelly los

Conor McGregor geht auf Machine Gun Kelly los

Von Djamila Chastukhina am 13.09.2021 - 13:32

Auf dem roten Teppich der diesjährigen MTV VMAs kam es zwischen Machine Gun Kelly und dem Profiboxer Conor McGregor zu einer Auseinandersetzung, die fast in einer Prügelei endete. McGregor versuchte den Rapper nach einem kurzen Wortwechsel zu schlagen, doch die Situation konnte rechtzeitig von seinem und MGKs Team deeskaliert werden.

Beef zwischen Conor McGregor und Machine Gun Kelly?

Der Streit zwischen MGK (jetzt auf Apple Music streamen) und McGregor warf für viele Fans Fragen auf, da bisher kein Beef zwischen den beiden bekannt war.

Was genau McGregor so wütend machte, ist bisher immer noch unklar. Einige Quellen berichten jedoch, dass MGK den Boxer geschubst haben soll, woraufhin dieser seinen Drink verschüttete und handgreiflich wurde.

Die Security schritt jedoch rechtzeitig ein, bevor es tatsächlich zu einer Schlägerei kommen konnte.

Sowohl McGregor als auch Machine Gun Kelly wurden im Verlauf des Abends von Reporter*innen nach dem Grund ihrer Auseinandersetzung gefragt. Laut Megan Fox dürfe MGK sich nicht zu der Situation äußern.

McGregor hingegen verriet, was aus seiner Sicht passiert sein soll: Nichts.

"Absolut nichts. Ich weiß nicht, ich war einfach da. Ich kenne den Typen nicht einmal, um ehrlich zu sein. Mir ist nichts passiert, ich kämpfe nur mit echten Kämpfern, die wirklich kämpfen können. Ich prügele mich nicht mit kleinen Jungs. Ich weiß gar nichts über den Kerl, außer dass er mit Megan Fox zusammen ist."

MGK und McGregor scheinen die Situation also nicht weiter öffentlich austragen zu wollen. Fans hingegen wollen Antworten und grübeln immer noch darüber, was der Auslöser für McGregors Ausraster gewesen sein könnte.


Sag uns deine Meinung zu diesem Artikel! (0 Kommentare)
Register Now!