Jetzt abonnieren!

Erhalte regelmäßig eine Email mit neuer Musik. 
Egal ob alles, nur Deutschrap, nur US-Rap - ganz wie du wünschst!

Jetzt abonnieren ...

Dendemann liefert mit "Wo ich wech bin #2" den zweiten Videoteil des offenbar gleichnamigen Songs. Darin besingt er erneut die ländliche Gegend, in der er aufgewachsen ist. Denn du kriegst den Dendemann vielleicht aus dem Dorf, aber eben das Dorf nicht aus ihm.

Damit kommen wir dann auch schon zum dritten Mal in den Genuss eines Vorboten auf Dendemanns Album. Das heißt "Da nich für!" und erscheint nun leider doch nicht mehr dieses Jahr, sondern erst 2019. Aber Vorfreude ist ja bekanntlich die größte ihr wisst schon.

Wenn das alles von dem Kaliber wie "Keine Parolen" und "Wo ich wech bin" wird, dann steht uns eine wahre Großtat des Legendemanns bevor:

Dendemann - Da Nich Für!

Da nich für!

Dendemann - Keine Parolen [Video]

Statt auf Statusobjekte und Markennamen setzt Legendemann auf Inhalte...

05.12.2018 - 20:22

Groove Attack powered by Hiphop.de

Groove Attack powered by Hiphop.de

Deine Deutschrap-Playlist powered by Hiphop.de, immer mit den aktuellsten Tracks der deutschen Hip-Hop Szene! Cover: ERRDEKA

Groove Attack ist Streaming Partner von Hiphop.de

Deine Meinung dazu?

Weiter ...

K.I.Z arbeiten an neuem Album

K.I.Z arbeiten an neuem Album

Von David Büchler am 13.03.2019 - 13:34

Am vergangenen Freitag spielten K.I.Z in der Berliner Max-Schmeling-Halle ihr jährliches Konzert zum Weltfrauentag. Bei dem Konzert, zu dem nur Frauen Zutritt hatten, verkündeten die drei, an einem neuen Album zu arbeiten. Dazu nahmen sie gemeinsam mit dem Publikum gleich einige Lines auf. So berichtet es eine Kollegin von rap.de, die sich das Konzert vor Ort angeschaut hat. 

Neues Album nach einem Ausflug in die 90's

Im vergangenen Jahr machten die drei Jungs vor allem als Teil des Verbalen Style Kollektivs auf sich aufmerksam. Im Juli wurde das Album "Wo die Wilden Kerle flowen" angekündigt.

MC Bleistift, MC Schreibmaschine, Dr. Podwich, Streichholz MC, Masta Maik, Flowbotta, Fanta Yokai und DJ Ratzefummel lieferten auf "Wo die Wilden Kerle flowen" 90's-Hiphop, mit dem sie auf Platz 8 der Charts landeten. Als Verbales Style Kollektiv waren die sechs Künstler erstmals 2013 in Erscheinung getreten. Nun gibt es offenar erstmal wieder neue K.I.Z-Musik zu hören. Das kündigten die drei auf der Bühne in Berlin an.

Release noch 2019? K.I.Z nehmen neues Album auf

Vor 9.000 Frauen sorgten die in Brautkleider gehüllten Jungs für besonderen Jubel im Publikum als sie verrieten, dass sie an einem neuen Album arbeiten.

2015 war die letzte K.I.Z Platte erschienen. Mit "Hurra die Welt geht unter" landeten die Berliner auf Platz 1 der Charts in Deutschland und der Schweiz. Ob das Album noch 2019 erscheint, verrieten Tarik, Maxim und Nico nicht. Zwischen dem vorletzten Album "Urlaub fürs Gehirn" und der letzten Platte "Hurra die Welt geht unter" lagen allerdings ebenfalls vier Jahre. 

Live auf der Bühne: Die ersten Lines sind eingerappt

Obwohl die Jungs sich weder zum Releasedatum noch zu einem Albumtitel äußerten, gab es bereits Konkretes. Auf der Bühne wurden - gemeinsam mit dem stimmgewaltigen Publikum - zwei Lines des kommenden Albums eingerappt. Dort hieß es aus 9.000 Kehlen:

"Wenn ich will, f*cke ich Männer. Wenn ich will, f*cke ich Mütter"

Die zweite Line richtete sich an eine noch breitere Zielgruppe:

Ich f*cke euch alle

Nachdem K.I.Z im letzten Jahr vornehmlich als Verbales Style Kollektiv Welle machte, dürfen sich Fans offenbar auf ein neues Album freuen. K.I.Z könnte das fünfte TOP 10-Album in Folge gelingen. 


Sag uns deine Meinung zu diesem Artikel! (0 Kommentare)