Data Luv, Mero & Lil Shrimp: Deutschrap im Jugendwahn? (Wireless 2019)

Eine neue Generation von Rappern hat die Szene geentert. Mero, Lil Shrimp oder Data Luv verbindet ein Geburtsjahr, das teilweise weit hinter der Jahrtausendwende liegt. Junge Künstler gab es immer schon, aber aktuell häufen sich die Signings von Minderjährigen. Auf dem diesjährigen Wireless Germany in Frankfurt haben Aria, Jonas, Toxik und Clark über diese Entwicklung besprochen. Warum signen Labels vermehrt pubertäre Künstler und was kann es bei Heranwachsenden auslösen, wenn sie so früh in ihrem Leben im Rampenlicht stehen?

22.07.2019 - 14:04

Groove Attack powered by Hiphop.de

Groove Attack powered by Hiphop.de

Deine Deutschrap-Playlist powered by Hiphop.de, immer mit den aktuellsten Tracks der deutschen Hip-Hop Szene! Cover: ERRDEKA

Groove Attack ist Streaming Partner von Hiphop.de

Deine Meinung dazu?

Weiter ...

Cashmo über "1998", "Echte Storys" und seinen Werdegang – Interview mit Toxik

Cashmo über "1998", "Echte Storys" und seinen Werdegang – Interview mit Toxik

Von Marcel Schmitz am 12.10.2020 - 18:04

Cashmo hat sich vom Problemkind zum Familienvater entwickelt. Wie in seinem Youtube-Format "Echte Storys" reflektiert der Rapper/Producer auch auf seinem neuen Album "1998" seinen Werdegang. Dabei verarbeitet er sehr persönliche Momente und Erlebnisse aus seinem Leben. Von seiner Zeit im Knast und 10 Jahre ohne festen Wohnsitz, bis hin zur komplizierten Beziehung zu seinem Vater und seiner Schwester, Cashmo legt großen Wert auf Authentizität.

Im Interview mit Toxik spricht Cashmo ausführlich über "1998", "Echte Storys" und seinen Werdegang vom Problemkind zum Familienvater und erfolgreichen Geschäftsmann.


Cashmo über "1998", "Echte Storys" und seinen Werdegang – Interview mit Toxik

Sag uns deine Meinung zu diesem Artikel! (0 Kommentare)
Register Now!