Chief Keef Feat 50 Cent & Wiz Khalifa - "Hate Bein' Sober"

Der Ende 2012 releaste Chief Keef-Hit "Hate Bein' Sober" wurde bisher nur durch ein eher dürftiges Mashup-Video auf dem Kanal von Chief Keef untermalt. Jetzt steht das ursprünglich für das offizielle Musikvideo vorgesehene Material online. Für die Veröffentlichung hat 50 Cent gesorgt. Der gute Fifty ist auf dem Track nämlich genauso mit einem Part vertreten wie Wiz Khalifa. Laut Videobeschreibung verpasste Chief Keef damals den verabredeten Videodreh in Las Vegas.

Vor ein paar Wochen hat Fifty schon einmal ein altes Musikvideo aus dem Nichts gedroppt. In "Tryna F*ck Me Over" ist Post Malone an seiner Seite zu sehen.

50 Cent ft. Post Malone - Tryna F*ck Me Over [Video]

Von Michael Rubach am 15.04.2020 - 11:52 50 Cent hat augenscheinlich keinen Bock auf ein Battle mit Langzeit-Rivale Ja Rule. Das hält letzteren jedoch nicht davon ab, weiter an der Idee eines musikalischen Schlagabtauschs festzuhalten. Ja Rule möchte mit der Songauswahl in seiner Insta-Story wohl an Fiddys Rapperehre appellieren.

30.04.2020 - 12:54

Jetzt abonnieren!

Erhalte regelmäßig eine Email mit neuer Musik. 
Egal ob alles, nur Deutschrap, nur US-Rap - ganz wie du wünschst!

Jetzt abonnieren ...

Groove Attack powered by Hiphop.de

Groove Attack ist Streaming Partner von Hiphop.de

Deine Meinung dazu?

Weiter ...

The Game pumpt 50 Cent im Auto

The Game pumpt 50 Cent im Auto

Von Till Hesterbrink am 11.05.2021 - 15:07

Die Beziehung zwischen The Game und 50 Cent ist bekanntermaßen ein wenig vorbelastet. Das ehemalige G-Unit-Mitglied und Fifty haben mittlerweile seit über zehn Jahren einen anhaltenden Streit. Immer mal wieder gab es kleine Sticheleien von beiden Seiten. Um so erstaunlicher ist es, dass The Game nun ein Video veröffentlichte, in welchem er 50 Cent hört.

The Game rappt 50 Cents "Many Men" im Auto

The Game (diesen Artist auf Apple Music streamen) überraschte viele Fans, als er ein Video veröffentlichte, in welchem er in einem Cabrio wohl durch Los Angeles fährt. So weit, so unspektakulär. Doch im Hintergrund ist 50 Cents "Many Men" zu hören. Nicht nur, dass er einen der größten Hits seines Erzrivalen pumpt, Game zeigt sich zudem äußert textsicher und rappt den Track auch mit.

Eigentlich sind die beiden nach The Games Rauswurf aus der G-Unit nicht mehr sonderlich gut aufeinander zu sprechen. Doch bereits in der Vergangenheit wurden die Rufe nach einem gemeinsamen Verzuz-Battle immer lauter. Bei der von Timbaland und Swizz Beatz ins Leben gerufenen Show treten zwei Künstler in einem Livestream gegeneinander an und performen ihre größten Hits. Die Zuschauer voten dann, wer den besseren Musikkatalog hat.

Sowohl The Game als auch 50 Cent deuteten bereits an, der Idee gegenüber aufgeschlossen zu sein. Fifty hatte allerdings die Bedingung gestellt, The Game dürfe dann keine Songs mit 50 Cent-Beteiligung spielen. Hits wie "Hate It Or Love It" wären damit raus.

Was der Ursprung des Zerwürfnisses zwischen The Game und 50 Cent war, könnt ihr hier lesen:

Storytime: Wie The Game Live-On-Air von 50 Cent aus der G-Unit geworfen wurde

Der Streit zwischen 50 Cent und The Game gehört wohl zu den prominentesten Auseinandersetzungen im Hiphop-Kosmos. Das ehemalige G-Unit-Mitglied Young Buck traf sich nun mit DJ Vlad für ein Interview, in welchem Buck erzählt, wie es zu dem G-Unit-Rauswurf von The Game kam.


Sag uns deine Meinung zu diesem Artikel! (0 Kommentare)