CASHMO ►KUSCHELIDO◄ (Exclusive) prod. by Semibeatz

Cashmo veröffentlicht mit "Kuschelido" einen Disstrack gegen Bushido. Auch andere Künstler aus dem EGJ-Umfeld bekommen ein paar Lines ab. Kürzlich hatte Cashmo ein Video von Bushido geleakt. Auf dem Material ist zu sehen, wie der Berliner Rapper eine mutmaßlich Minderjährige bedrängt. Es folgte ein Stream, in welchem Bushido wiederum probierte, die erhobenen Vorwürfe zu entkräften.

Cashmo gibt in seinem Disstrack Hinweise darauf, dass es nicht bei diesem einen Leak aus Bushidos Vergangenheit bleiben könnte. So meint der Aachner Rapper den Grund zu kennen, warum nach all den Disses von Kollegah und Farid Bang auf "JBG 3" keine Antwort von Bushido erfolgte:

"Sie wussten Dinger über dich / Und du weißt, was sie haben, ist noch schlimmer als ein Diss"

Semi Beatz steuert den Beat für "Kuschelido" bei.

08.07.2021 - 14:24

Jetzt abonnieren!

Erhalte regelmäßig eine Email mit neuer Musik. 
Egal ob alles, nur Deutschrap, nur US-Rap - ganz wie du wünschst!

Jetzt abonnieren ...

Groove Attack powered by Hiphop.de

Groove Attack ist Streaming Partner von Hiphop.de

Deine Meinung dazu?

Weiter ...

Cashmo – Statement ft. Jascha [Video]

Cashmo – Statement ft. Jascha [Video]

Von HHRedaktion am 16.07.2021 - 11:02

Cashmo veröffentlicht sein Video zum neuen Song "Statement". Darin disst er die Influencerin Nika Irani, die Samra sexualisierte Gewalt vorgeworfen hatte. Auch Hiphop.de Herausgeber Toxik und andere Journalist*innen werden gedisst.

Angestoßen durch Nikas Vorwürfe, diskutiert Deutschrap aktuell über sexualisierte Gewalt gegen Frauen in der Szene. Cashmo glaubt an Samras Unschuld und sieht durch die Diskussion die Kunstfreiheit in Gefahr.

Im Oktober 2020 hatten sich Tox und Cashmo zum Interview getroffen und unter anderem über Pro Und Kontra von Nationalstolz gesprochen. Als kurz darauf Cashmos Musikvideo zu "Alman" erschien und in einem Artikel auf Hiphop.de für seine Bildsprache kritisiert wurde, prangerte Cashmo den seiner Meinung nach unfairen Umgang mit ihm an. Toxik äußerte sich damals auf Instagram.

Den letzten Teil des Tracks übernimmt Jascha, der offensichtlich bei Rapper aus Prinzip unter Vertrag genommen wurde.


CASHMO ►STATEMENT◄ ft. Jascha (prod. Hoodfellaz)

Sag uns deine Meinung zu diesem Artikel! (0 Kommentare)
Register Now!