CASHMO ✖️ 1994 - EIN LEBEN ZWISCHEN HEIM, KNAST & MUSIK ✖️ DOKUMENTATION

Der Rapper, Musik- und Videoproduzent Cashmo aus Stolberg bei Aachen hat sein bewegtes Leben anslässlich seines kommenden Albums 1994 (VÖ: 31. März) in einer gut anderthalb Stunden langen Dokumentation aufgearbeitet. Produziert wurde das Ganze von 3nity Films.

Es geht unter anderem um Cashmos harte Zeit im Gefängnis und im Heim, seine Vergangenheit mit MoTrip und dessen Bruder Elmo, die jahrelange Leidenschaft für Rap und darum, wie sich all diese Faktoren ganz konkret auf das Leben eines Menschen auswirken.

Über einen alten, sehr ernsten Konflikt mit Rappern aus Aachen, den er hier in Kontrast zu aktuellen Deutschrap-Konflikten ("Fake-Beef") stellt, sagt Cashmo heute:

"Damals ging es um alles, es war todernst. Es war wie: Wir kämpfen hier um die Vorherrschaft, wer hier [raptechnisch] das Sagen auf der Straße hat. [...] Und das Resultat daraus ist halt, dass diese Scheiße mich halt bis heute immer noch verfolgt."

Das Produktionsteam hat mit Wegbegleitern gesprochen und gemeinsam mit dem Rapper/Produzenten wichtige Orte aus alten Zeiten besucht. Auch sehenswert, wenn der Stolberger einem nicht direkt ein Begriff ist. Zum Schluss (nach etwa 1:22 Stunden) gibt es auch Aufnahmen der Entstehung von Guten Morgen NSA zu sehen, bei denen auch MoTrip, Elmo oder RAF Camora mitgewirkt haben.

1994

Das neue Album vorbestellen!

14.12.2016 - 14:25

Groove Attack powered by Hiphop.de

Groove Attack powered by Hiphop.de

Deine Deutschrap-Playlist powered by Hiphop.de, immer mit den aktuellsten Tracks der deutschen Hip-Hop Szene! Cover: ERRDEKA

Groove Attack ist Streaming Partner von Hiphop.de

Kommentare

Sehr Geile Doku endlich mal was mit hand und fuss und alles Top gemacht.

Weiter so !!!!

Der allererste der sich in Deutschland als Gangsterrapper bezeichnen dürfte, vetmutlIch aber auch der einzige, der es nicht nötig hat, sich so zu kategorisieren.

Topp Typ, Topp Doku

Deine Meinung dazu?

Weiter ...

Erster Trailer zur Beastie Boys-Doku von Spike Jonze veröffentlicht

Erster Trailer zur Beastie Boys-Doku von Spike Jonze veröffentlicht

Von Michael Rubach am 28.01.2020 - 11:04

Vor gut zwei Wochen gab Apple bekannt, dass sich Oscar-Preisträger Spike Jonze der Geschichte der legendären Beastie Boys angenommen hat. Nun wurde ein erster Trailer zu der Doku veröffentlicht, die am 24. April auf Apple TV+ zu sehen sein wird. In IMAX-Kinos soll der Film bereits am 3. April Premiere feiern.

Die Beastie Boys Story als "Live-Dokumentation"

Die beiden verbliebenen Beastie Boys Mike D und AD-Rock haben am Script der Doku mitgeschrieben. Die persönliche Note schlägt sich auch in dem nun veröffentlichten Teaser nieder. In einer prall gefüllten Location schauen die Beastie Boys dort auf ihre eigene Bandhistorie. Spike Jonze verbindet mit der Gruppe eine lange Geschichte, die bis tief in die Neunziger zurückreicht. So führte er beispielsweise beim Video zu "Sabotage" Regie und schoss das Cover zum Greatest-Hits-Album "The Sounds Of Science".

Der Regisseur bringt zudem am 17. März ein Fotobuch über die Jungs aus New York City auf den Markt. Dafür hat er intensiv in seinem privaten Foto-Archiv gestöbert. Um die 600 Seiten soll der Bildband umfassen.

Im letzten Jahr erschien bereits eine Mini-Doku zum 25. Jubiläum der Platte "Ill Communication":

Beastie Boys-Doku zum 25. Jubiläum von "Ill Communication" veröffentlicht

Von Michael Rubach am 18.11.2019 - 10:57 Dr. Dres Überklassiker " 2001" ist kürzlich 20 Jahre alt geworden. Einblicke in die Entstehung der legendären Platte, die unter anderem Singles wie "The Next Episode", "Still D.R.E." und "Forgot About Dre" bereithält, gibt Dre in einer Kurz-Doku für Apple Music.


Sag uns deine Meinung zu diesem Artikel! (0 Kommentare)