Flipmode Squad Meets The Conglomerate

Wer Rap aus New York liebt, kommt auch nach 25 Bühnenjahren nicht an Busta Rhymes vorbei. Der Meister der irren Flows ist auf Rapebene zeitlos geblieben. In der Cypher bekommt er Gesellschaft von seinen Homies aus der Flipmode Squad. Unter anderem Rah Digga, Rampage, Spliff Star und Reek da Villian lassen das Mic rotieren. Real recognize real!

Immer automatisch die neusten Artikel zu Busta Rhymes bekommen! Abonniere jetzt unseren kostenlosen täglichen US-Rap-Newsletter!

Auch bei Hot 97 war zuletzt Rap der alten Schule im Gebäude. Styles P und Dave East brachten Bars statt Image-Bubbles.

Styles P & Dave East - Funk Flex Freestyle [Video]

Styles P und Dave East sind bei Hot97 zu Gast und spitten Bars, Bars, Bars. Aber keine "Frosty the Snow Man-Rhymes", sondern so, dass selbst Funk Flex die Spucke weg bleibt.Nebenbei gibt es Props für Eminem, einen Seitenhieb an Shade 45, jede Menge Namedropping und noch viel viel mehr. Real Rap!

01.11.2018 - 17:34

Jetzt abonnieren!

Erhalte regelmäßig eine Email mit neuer Musik. 
Egal ob alles, nur Deutschrap, nur US-Rap - ganz wie du wünschst!

Jetzt abonnieren ...

Groove Attack powered by Hiphop.de

Groove Attack ist Streaming Partner von Hiphop.de

Deine Meinung dazu?

Weiter ...

Method Man, Busta Rhymes, Griselda & mehr mit DMX-Tribut bei den BET Awards
DMX

Method Man, Busta Rhymes, Griselda & mehr mit DMX-Tribut bei den BET Awards

Von Paul Kruppa am 28.06.2021 - 16:03

Vor fast drei Monaten verstarb DMX an den Folgen einer Herzattacke. Bei den diesjährigen BET Awards in Los Angeles gedachte die versammelte US-Hiphop-Welt der toten Rap-Legende. In einer knapp sechsminütigen Performance kamen bekannte Weggefährten zusammen und präsentieren alte Hits und Tracks aus dem posthumen DMX-Album "Exodus".

Method Man, Griselda, Busta Rhymes & mehr performen in Gedenken an DMX

Der Auftritt startete mit einer A-cappella-Einlage von Method Man. Daraufhin kamen die Jungs von Griselda (Westside Gunn, Benny The  Butcher und Conway The Machine) mit der DMX-Kollabo "Hood Blues" auf die Bühne. Beiträge von Swizz Beatz, dem Schauspieler Michael K. Williams sowie The LOX und nicht zuletzt Busta Rhymes folgten im Anschluss.

Unter anderem gaben die Anwesenden DMX-Classics wie "Party Up" and "X Gon’ Give It To Ya." zum Besten. Zum Ende des Auftritts erklang die Stimme von DMX (jetzt auf Apple Music streamen) über die Lautsprecher. Ein Geiger untermalte diesen emotionalen Moment. Hier kannst du die gesamte Tribut-Performance sehen:

Gegenüber Complex äußerte sich Swizz Beatz im Vorfeld der BET Awards und erklärte, wie die Auswahl der Tracks zustande kam:

"BET wählte die Songs aus, die auf ihren Plattformen gut ankamen. Ich hatte verschiedene Songs im Kopf, aber die Art und Weise, wie BET die Songs ausgewählt hat, machte Sinn. Dann haben wir einfach angefangen, Künstler auszuwählen, die den Energien zusammenpassen. Ich meine, DMX hatte seine eigene Energie. Aber auch alle anderen bringen ihre Energie ein."

("BET picked the songs that did well on their platforms for him. I had different songs in mind, but the way BET picked the songs made sense. Then we just started picking artists who matched those energies. I mean, DMX had his own energy. But everybody is bringing their energy to it as well.")

Die BET Awards hielten auch eine Schwangerschaftsmeldung bereit. Cardi B und Offset werden erneut Eltern.

BET Awards: Cardi B enthüllt Schwangerschaft bei Performance


Sag uns deine Meinung zu diesem Artikel! (0 Kommentare)