BROCKHAMPTON PRESENTS: "COUNT ON ME"

Brockhampton bringen kurz nach dem Release ihres Albums "Roadrunner: New Light, New Machine" ein Musikvideo zu dem Track "Count On Me" raus. Dabei lassen sie sich von gleich mehreren Größen der Hiphop-Szene helfen. So spielen Lil Nas X und Dominic Fike, Rap-Newcomer, die Hauptrollen in dem Video.

Die beiden begeben sich auf einen Roadtrip und finden sich schon bald in einem mysteriösen Sumpf wieder. Dort entdecken die Protagonisten die Natur und sich selbst neu. Musikalisch wird die Rap-Gruppe unter anderem von A$AP Rocky und Shawn Mendes unterstützt. 

14.04.2021 - 13:27

Jetzt abonnieren!

Erhalte regelmäßig eine Email mit neuer Musik. 
Egal ob alles, nur Deutschrap, nur US-Rap - ganz wie du wünschst!

Jetzt abonnieren ...

Groove Attack powered by Hiphop.de

Groove Attack ist Streaming Partner von Hiphop.de

Deine Meinung dazu?

Weiter ...

Tony Hawks Skateboard mit Eigenblut triggert Lil Nas X

Tony Hawks Skateboard mit Eigenblut triggert Lil Nas X

Von Leon Schäfers am 26.08.2021 - 14:01

Produkte, in denen echtes Menschenblut steckt, scheinen sich mittlerweile zu einem legitimen Trend entwickelt zu haben. Eigentlich ist Liquid Death ein Unternehmen, das sich auf Bergwasser spezialisiert hat. Nun hat sich eben dieses Unternehmen jedoch mit Skater-Legende Tony Hawk zusammengetan, um in gemeinsamer Sache ein Skateboard auf den Markt zu bringen. Der Clou: Die rote Farbe des Skate-Decks wurde vor dem Auftragen mit Tony Hawks Blut vermengt.

Tony Hawks "Hawk Blood Deck" war direkt ausverkauft

Vor zwei Tagen veröffentlichten Tony Hawk und Liquid Death auf ihren Social Media-Accounts ein Video, das den mehrfachen Skate-Weltmeister auf einem Stuhl inmitten einer Halfpipe zeigt. Dort wird ihm Blut abgenommen, das im weiteren Verlauf des Videos in einen Farbeimer gegeben wird. Diese Farbe dient als Basis für das "Hawk Blood Deck". Währenddessen kommentiert Tony das Geschehen auf humorvolle Art und Weise:

"Vor Kurzem wurde ich Botschafter für das Bergwasser von Liquid Death. Anscheinend habe ich aber nicht das Kleingedruckte gelesen und nun besitzt Liquid Death ganz offiziell meine Seele... und auch mein Blut? Keine Ahnung. Es ist sehr verwirrend. Sie nehmen mir Blut ab  und wir nutzen das für Skateboard-Designs?"

("I recently became an ambassador for Liquid Death Mountain Water. Apparently I didn't read the fine print and now Liquid Death officially owns my soul... and my blood, too? I don't know. It's very confusing. They're taking my blood  and we're gonna use it for skateboard graphics?")

In einem Tweet bestätigt die Crew von Liquid Death, dass es kein Scherz sei und es sich hierbei tatsächlich um Tony Hawks echtes Blut handele. Sie hätten das Blut vor dem Auftragen aber selbstverständlich sterilisiert. Kurz darauf ergänzen sie noch, dass die Boards bitte nicht benutzt werden sollen, um Tony Hawk zu klonen  auch wenn es die Welt wohl zu einem besseren Ort machen würde.

Für 500$ pro Stück konnten die Boards gekauft werden, von denen insgesamt nur 100 Exemplare produziert wurden. Gut, anderweitig wäre der Birdman wohl aufgrund massiven Blutverlustes umgekippt. Durch die extrem limitierte Anzahl waren die Blutbretter allerdings binnen kürzester Zeit ausverkauft.

Lil Nas X äußert sich und tritt Meme-Welle los

Ein kurzer Rückblick auf den März dieses Jahres: Dort releaste Lil Nas X (jetzt auf Apple Music streamen) seinen eigenen Sneaker, den er als "Satansschuh" vermarktet hatte, da sich in dessen Schuhsohle Menschenblut befunden haben soll. Für diese Aktion musste sich der 22-jährige Musiker eine Menge harsche Kritik gefallen lassen. Er wurde schlussendlich sogar von Nike verklagt. Negative Reaktionen zu dem Skateboard von Tony Hawk lassen sich derweil aber kaum beobachten. Auf Twitter prangerte Lil Nas X diese scheinbare Doppelmoral an:

"Seid ihr bereit, zuzugeben, dass ihr euch niemals wirklich über das Blut in den Schuhen aufgeregt habt? Und dass ihr vielleicht wegen einer anderen Sache sauer wart?"

Mit dieser "anderen Sache" könnte er mutmaßlich auf seine Homosexualität anspielen. Unter seinem Tweet finden sich mittlerweile jedoch einige Antworten, die behaupten, dass das Blut nie das Problem an den Schuhen gewesen sei. Viel mehr seien es die satanistischen Motive gewesen, die den Aufschrei verursacht hätten.

Lil Nas X äußerte sich außerdem in der Kommentarspalte des Instagram-Accounts "rap" zu der Geschichte. Dieser Account postete die News und fragte in der Caption sinngemäß, ob ihre Community Tony Hawks Move cool fände. Lil Nas X antwortete darauf relativ knapp "nah he tweakin". Grob übersetzt unterstellt er dem Skate-Profi also, dass er völlig am Rad drehe  auch wenn das natürlich nicht ganz ernst gemeint war.


Foto:

Screenshot - Instagram (https://www.instagram.com/p/CTAnkRohNwe/)

Diese scherzhaft gemeinte Anspielung hat mittlerweile eine sechsstellige Anzahl an Likes erreicht und sich binnen kürzester Zeit zu einem viralen Meme entwickelt. Unter zahlreichen internationalen Instagram-Posts hauen Leute nun fleißig in die Tasten, um dort einen "nah he tweakin"-Kommentar dazulassen. Selbst wenn es rein gar nichts mit dem ursprünglichen Inhalt des Posts zu tun hat.

Die ganze Story des Satansschuh-Rollouts kannst du dir hier nochmal durchlesen:

Lil Nas X droppt "Satans-Schuh" mit Menschenblut

Lil Nas X tanzt im Video zu " Montero (Call Me By Your Name)" bereits mit dem Teufel. Im Zuge des Releases droppt der US-Rapper nun noch eine besonders teuflische Sneaker-Kollabo. Zusammen mit dem New Yorker Label MSCHF hat der " Old Town Road"-Rapper 666 Paar des Air Max 97 eine dämonische Generalüberholung verpasst - offenbar inklusive Menschenblut.


Sag uns deine Meinung zu diesem Artikel! (0 Kommentare)
Register Now!