Blokkmonsta - Das ist für die Eltern (Official Music Video)

"Habt ihr kapiert, es geht nur um Musik?"

Rap versaut die Jugend? Diese gerne in den Raum geworfene These von Vertretern etwas älterer Generationen möchte Blokkmonsta nicht auf sich sitzen lassen. Passend dazu gibt es den Song mit dem Titel Das ist für die Eltern. Das Video enstand im Zuge der Dreharbeiten zur Spiegel TV-Reportage über Gangsterrap und dessen Authentizität.

Alle Infos zu Blokkmonstas aktuellem Album Blokkhaus findest du in unserer Release Section und auf Amazon:

04.05.2015 - 16:50

Jetzt abonnieren!

Erhalte regelmäßig eine Email mit neuer Musik. 
Egal ob alles, nur Deutschrap, nur US-Rap - ganz wie du wünschst!

Jetzt abonnieren ...

Groove Attack powered by Hiphop.de

Groove Attack ist Streaming Partner von Hiphop.de

Kommentare

Wie schnell man sich mit solchen tattoos lächerlich machen kann sodass man nicht mehr ernst genommen werden kann.. weisser junge der vor 4 Jahren noch mit pokemon karten gespielt hat und jetzt auf lil uzi vert unemployable nachafft.. Unterschied ist der typ hat millionen von Dollar.. er mit 40 nix mehr und muss vom Staat leben

Deine Meinung dazu?

Weiter ...

B-Tight ft. Blokkmonsta & Came – Ärmel hoch [Video]

B-Tight ft. Blokkmonsta & Came – Ärmel hoch [Video]

Von Robin Schmidt am 22.02.2019 - 16:11

Pünktlich zum Release seines neuen Albums "Aggroswing" krempelt B-Tight die "Ärmel hoch" und veröffentlicht gleichnamige Single. Unterstützt wird er dabei von Came und Blokkmonsta. Letzterer rappt seinen Part dabei ohne seine gewohnt verstellte Stimme.

B-Tight hat den Track selbst produziert – wie übrigens sein komplettes Album. Wie er auf die Idee dazu gekommen ist und was er an der Swing-Epoche am meisten schätzt, hat er bei uns im Interview verraten:

B-Tight im Interview: "Aggroswing", 20er-Jahre & Aufstieg, Blüte & Trennung von Aggro Berlin

Im letzten Jahr feierte B-Tight mit seinem siebten Soloalbum "A.i.d.S. Royal" die erste Nummer-1-Platzierung seiner Karriere. Nach vier klassischen Hiphop-Alben in Folge wagt er sich 2019 an ein in der Szene bis dato jungfräuliches Soundbild: Swing. Genauer gesagt: Aggro Swing.


Sag uns deine Meinung zu diesem Artikel! (0 Kommentare)