Ausverkaufte Konzerte im ganzen Land, Auftritte bei großen Festivals, das erste Album als Crew: 2018 haben BHZ aus Berlin endgültig ihren Durchbruch gefeiert. Immer mit dabei war Leon Knauer aka bloodgold, der all das auf Kamera festgehalten hat, was man in Musikvideos und auf Instagram nicht zu sehen bekommt. In den Aufnahmen von Autofahrten, Videosdrehs, aus den Backstage-Bereichen des Splash! oder Kosmonaut Festivals lernen Fans die Jungs von einer persönlicheren Seite kennen. Ohne eine Stimme aus dem Off oder Interviews zeigt das 50-minütige Video einfach authentische Aufnahmen von Freunden, die gerade vielleicht die Zeit ihres Lebens haben.

Wir haben uns bereits im März intensiver mit BHZ beschäftigt (hier lesen). Das Album "2826" findest du hier

11.02.2019 - 13:36

Groove Attack powered by Hiphop.de

Groove Attack ist Streaming Partner von Hiphop.de

Deine Meinung dazu?

Weiter ...

Bushido gibt Releasedatum seiner Doku bekannt

Bushido gibt Releasedatum seiner Doku bekannt

Von Till Hesterbrink am 07.10.2021 - 12:04

Bushido hat bekannt gegeben, wann seine Dokumentation "Unzensiert - Bushidos Wahrheit" erscheinen wird. Über die sozialen Medien veröffentlichte er dazu auch einen neuen Trailer, der weitere Einblicke liefert.

Bushido kündigt Releasedatum seiner Doku an

Die Amazon Prime Video exklusive Dokumentation wird am 26. November dieses Jahres in Deutschland und Österreich verfügbar sein. Laut eigener Aussage soll Bushido (jetzt auf Apple Music streamen) dafür über zwei Jahre von Kameras begleitet worden sein.

"Über zwei Jahre haben wir unser Leben auf Kamera festgehalten und über all die offenen Fragen gesprochen, die bis heute unbeantwortet geblieben sind.

Insgesamt wird die Doku aus sechs Folgen bestehen und soll einen privaten Einblick in Bushidos Familienleben mit Frau Anna-Maria und den gemeinsamen Kindern bieten. Aber auch die Trennung von Arafat soll thematisiert werden.

Gegenüber der BILD erklärte Bushido:

"Es gab dann einen Punkt in meinem Leben, an dem ich mir gesagt habe: Ich möchte mit bestimmten Dingen aufhören, ich möchte mit vielen Menschen aus meiner Vergangenheit nichts mehr zu tun haben. Ich möchte mit mir selbst aus meiner Vergangenheit nichts mehr zu tun haben."

Kürzlich erschien über den Hessischen Rundfunk eine weitere Hiphop-Doku. In "Dichtung & Wahrheit" wird auf die Rap-Geschichte Frankfurts zurückgeblickt:

Doku-Serie blickt auf Frankfurts Bedeutung für Hiphop in Deutschland


Sag uns deine Meinung zu diesem Artikel! (1 Kommentar)