Bausa – FML [Audio]

 

Capo und Nimo hatten es uns dieses Jahr schon gezeigt: Es muss nicht "Miami Vice" sein, damit man im 80er-Film sein kann. Bausa tut es seinen Kollegen gleich und liefert drei Monate nach seinem großen Hit "Was du Liebe nennst" mit "FML" Nachschub, dessen Sound mit diesen Drums und den typischen Claps geradewegs aus der legendären TR-808 kommen könnte. Verantwortlich für das Instrumental ist die gleiche Kombo mit The Cratez, den Jugglerz und Baui selbst.

Thematisch geben acht Wochen auf Platz 1 der Singlecharts (Deutschrap-Rekord) keinen Anlass für große Experimente. Hat "FML" das Potenzial, ähnlich groß zu werden wie der Vorgänger?

Tags
Kategorie

Groove Attack by Hiphop.de