Azad-Beef: KEZ über die komplette Story

Mit seinen Lines über Azad-Texte, die angeblich von Animus geschrieben wurden, sorgte KEZ für jede Menge Aufsehen. Eine Legende wie Azad fronten? Keine gute Idee? Die Bozz Army, also die treuesten Fans des Frankfurters haben es sich seitdem zur Aufgabe gemacht, KEZ zu haten, wo auch immer er zu sehen ist. Dabei war ein stumpfer Beef-Anstoß gar nicht seine Intention – wer beim besagten Intro zu "K.R.E.A.M" genau hingehört hat, wird das bemerkt haben. Im Interview mit Aria hat das König im Schatten Signing nun ausführlich über die gesamte Thematik gesprochen und gewährt einen Einblick in seine Gedanken dazu.

16.06.2019 - 22:01

Groove Attack powered by Hiphop.de

Groove Attack powered by Hiphop.de

Deine Deutschrap-Playlist powered by Hiphop.de, immer mit den aktuellsten Tracks der deutschen Hip-Hop Szene! Cover: ERRDEKA

Groove Attack ist Streaming Partner von Hiphop.de

Kommentare

Assel Azad schreibt seine Texte nie selbst...Digga

wie wäre es, wenn ihr über Musik berichtet - AZAD hat eine neue Single: 'All in' mit Samra - statt diesem irrelevanten Sprachakrobaten noch ein Forum zu bieten..."weißt Du wie ich mein?"

Deine Meinung dazu?

Weiter ...

Azad & Animus beenden gemeinsame Zusammenarbeit

Azad & Animus beenden gemeinsame Zusammenarbeit

Von Michael Rubach am 15.07.2019 - 12:31

Animus und Azad gehen zukünftig getrennte Wege. Beide Rapper haben auf Instagram erklärt, dass die gemeinsame Zeit bei Bozz Muzik vorüber ist.

Animus verlässt Bozz Muzik

Im Dezember 2017 zeigte sich Azad hocherfreut, mit Animus einen der "krassesten Rapper Deutschlands" unter Vertrag genommen zu haben. Knapp zweieinhalb Jahre verabschiedet sich dieser wieder. Als Begründung führt Animus an, dass er fortan seinen "eigenen Weg gehen möchte". Seinem ehemaligen Labelchef und dem gesamten Label wünscht er für die Zukunft alles Gute.

Animus über die Trennung von Azad und Bozz Muzik
Foto:

Screenshot: instagram.com/animus
Animus über die Trennung von Azad und Bozz Muzik

Azad äußert sich zum Abschied von Animus

Der Frankfurter B-O-Z-Z fasst sich in seiner Insta-Story kurz. Er bestätigt noch einmal, dass die Zusammenarbeit mit Animus beendet ist. Für den weiteren Karriereweg wünscht der Frankfurter seinem Ex-Signing ebenfalls nur Gutes.

Azad wünscht Animus alles Gute
Foto:

Screenshot: instagram.com/azadoffiziell
Azad wünscht Animus alles Gute

Azad & Animus: Trennung nach Ghostwriting-Debatte

Das Verhältnis von Azad und Animus rückte im Zuge der Veröffentlichung des Tracks "Intro" von KEZ in den Vordergrund. Dort erhob KEZ Ghostwriting-Vorwürfe gegen Azad und erklärte, dass Animus für Texte auf dem Album "NXTLVL" verantwortlich sei. Daraufhin entbrach wiederum ein Streit zwischen KEZ-Labelboss Manuellsen und Animus. Die Auseinandersetzung hatte inhaltlich nichts mehr mit den Lines von KEZ oder Musik zu tun und wurde letztendlich auf Straßenebene geklärt. Auch Azad meldete sich in dieser Sache zu Wort und verteidigte sein damaliges Signing Animus.

Azad, Manuellsen & Animus: Erklärungen zu Ghostwriting & "Auge machen"

Das "Intro" von KEZ hat einiges an Staub aufgewirbelt. Die darin erhobenen Ghostwriting-Vorwürfe gegenüber Azad sind inzwischen nur noch ein Teilaspekt eines scheinbar komplexeren Problems. Die ausufernden Reaktionen driften mehr und mehr ins Private. Statements von Animus, Manuellsen und Azad legen offen, dass die Ehefrau von Manuellsen bei der ganzen Sache von entscheidender Bedeutung ist.

Zu einer Vertiefung der gemeinsamen Zusammenarbeit kommt es nun nicht mehr. Animus veröffentlichte bei Azads Label das Tape "Beastmode 3" sowie die EP "Poet". Auf dem Track "Zwei Schüsse" sind Azad und Animus zusammen mit Gentleman zu hören:

Animus ft. Azad & Gentleman - Zwei Schüsse [Video]

Es geht Schlag auf Schlag bei Animus. Nach der Bekanntgabe seines Deals bei Bozz Muzik und der Ankündigung des neuen Albums "Beastmode 3" veröffentlicht der Heidelberger schon sein drittes Video.


Sag uns deine Meinung zu diesem Artikel! (0 Kommentare)
Register Now!