Ali Bumaye - Sex ohne Grund feat. Shindy

Mit S*x ohne Grund veröffentlicht Ali Bumaye die erste Single aus seinem zweiten Album Rumble in the Jungle. EGJ-Kollege Shindy, der sich wohl gerade über einen ordentlichen Start seiner Biografie freut, liefert tatkräftige Unterstützung.

Zuletzt versuchte Ali mit #MmmNaKlar und einem bewährten Rezept an den Erfolg von Voll süß aber anzuknüpfen. Im ersten Interview zu Rumble in the Jungle sprach er über beide Songs, das Album, den Beef seiner Kollegen und vieles mehr:

11.05.2016 - 19:04

Jetzt abonnieren!

Erhalte regelmäßig eine Email mit neuer Musik. 
Egal ob alles, nur Deutschrap, nur US-Rap - ganz wie du wünschst!

Jetzt abonnieren ...

Groove Attack powered by Hiphop.de

Groove Attack ist Streaming Partner von Hiphop.de

Eine kurze Umfrage zum Schluss

Wir würden uns riesig freuen, wenn du uns ein paar Fragen beantworten könntest. Die Umfrage kann in 2 Minuten ausgefüllt werden und all deine Angaben werden uns anonym übertragen. Vielen Dank im Voraus!

Kommentare

der fette ist doch sicher noch jungfrau oder popt er weiber bei seiner mama in seinem kinderzimmer?

"der Fette" eindeutig nicht erwachsen :)

gäääähn

oh mein gott wie schlecht! wer weiß. welcher beat 1zu1 kopiert wird?(weekend) Nehm so ne schei?e nur mit einem Ohr wahr.

erst Bytes er das big pun logo was er mehrmals benutzt hat mit dem Jordanlogo nur in fat,dann Bytes er noch style offensichtlich ,i am not a player but i crush a lot.billig

Er hat größere ****** als seine mom

Deine Meinung dazu?

Weiter ...

Shindy geht zweimal Gold

Shindy geht zweimal Gold

Von Michael Rubach am 22.04.2021 - 14:56

Shindy hat 2021 gleich mehrfach den Goldstatus erreicht. Von seinen Alben "NWA" (2013) und "Drama" (2019) konnte der Bietigheim-Bissinger inzwischen mehr als 100.000 Einheiten absetzen. Das geht aus der Datenbank des Bundesverband der Musikindustrie hervor.

"NWA" & "Drama" ziehen nach: Alle Shindy-Alben sind Gold

Die neuen Erfolgsmeldungen komplettieren Shindys goldene Diskografie. Alle seine bisherigen Soloalben ("NWA", "F*ck B*tches Get Money" "Dreams" und "Drama") können sechsstellige Absatzzahlen vorweisen. Hinzu kommt noch das Kollaboalbum "Cla$$ic" mit Bushido. Auch hier konnte eine Goldene Platte eingefahren werden.

"Drama" erschien im Jahr 2019 und ist zugleich das bisher letzte Shindy-Album. Mit der ersten Single "Dodi" stürmte Papi Pap direkt auf die #1 in den Singlecharts. Alle anderen Auskopplungen charteten ebenfalls in den Top 10. Shindys Debütalbum "NWA" hat ein paar Jahre länger für die Goldauszeichnung gebraucht. Das Werk wurde seinerzeit indiziert und später noch einmal als "NWA 2.0" mit vier neuen Songs wiederveröffentlicht.


Foto:

Screenshot via https://www.musikindustrie.de

Auf dem Track "Adel" (2015) hat Shindy mal umrissen, welchen Effekt so eine Goldplatte bei ihm auslöst. Es spornt ihn offenbar nur noch weiter an:

"Von mir aus bin ich abgehoben, Größenwahn auf Wolke sieben / Denkst du echt, ein Shindy gibt sich einfach so mit Gold zufrieden?"

Zuletzt war Shindy auf einem gemeinsamen Track mit Cro zu hören.

Cro ft. Shindy - SYGL [Video]


Sag uns deine Meinung zu diesem Artikel! (1 Kommentar)