Gerade erst droppte 6ix9ine seine wohl erfrolgreichste Single mit "FEFE" an der Seite von Nicki Minaj und schon versorgt der Künstler Fans mit Nachschub. So veröffentlicht er jetzt den spanischen Track "BEBE". Als Feature-Partner sicherte er sich dafür den Latin Star Anuel AA. Für kommenden Monat kündigte 6ix9ine übrigens die Veröffentlichung eines neuen Mixtapes an.

31.08.2018 - 12:39

Jetzt abonnieren!

Erhalte regelmäßig eine Email mit neuer Musik. 
Egal ob alles, nur Deutschrap, nur US-Rap - ganz wie du wünschst!

Jetzt abonnieren ...

Groove Attack powered by Hiphop.de

Groove Attack powered by Hiphop.de

Deine Deutschrap-Playlist powered by Hiphop.de, immer mit den aktuellsten Tracks der deutschen Hip-Hop Szene! Cover: ERRDEKA

Groove Attack ist Streaming Partner von Hiphop.de

Deine Meinung dazu?

Weiter ...

6ix9ines Kidnapper muss über 20 Jahre ins Gefängnis

6ix9ines Kidnapper muss über 20 Jahre ins Gefängnis

Von Michael Rubach am 05.11.2020 - 16:28

Die Entführung von 6ix9ine liegt mehr als zwei Jahre zurück. Ein Gericht in New York hat den Haupttäter Anthony Ellison nun zu einer Gefängnisstrafe von 24 Jahren verurteilt, wie TMZ titelt. Sobald er seine Haftstrafe verbüßt hat, kommen noch weitere fünf Jahre unter Aufsicht hinzu – eine Art Bewährungszeit (supervised release). Das Gericht sah es bereits im Oktober als erwiesen an, dass sich Anthony Ellison den Straftaten Erpressung, Entführung und Körperverletzung schuldig gemacht hat.

6ix9ine kannte seinen Entführer

Das jetzige Urteil erfolgt über ein Jahr, nachdem 6ix9ine bereitwillig über seine Gangvergangenheit ausgepackt hat. Der New Yorker Rapper identifizierte Anthony Ellison während des Prozesses als seinen Kidnapper. Videoaufnahmen von dem Vorfall lagen ebenfalls vor. Dem Material ist unter anderem zu entnehmen, dass 6ix9ine mit einer Waffe bedroht wurde. Die Täter zwangen 6ix9ine, Geld und Schmuck heranzuschaffen. Zusammen mit der Aussage bestand für das Gericht kein Zweifel an der Schuld von Anthony Ellison.

6ix9ine kannte seinen Entführer gut. Er gehörte zu der Gang, mit welcher der Rapper eine Zeit lang bestens connectet war: Nine Trey Gangsta Bloods. Anthony Ellison nahm einst die Position von 6ix9ines Bodyguard ein. Die Staatsanwaltschaft forderte laut Page Six sogar 30 Jahre Gefängnis für ihn, da er abgelehnt habe, Verantwortung für seine Taten zu übernehmen und eine Gefahr für die Allgemeinheit darstelle.

Ein weiteres ranghohes Gang-Mitglied wurde nach den Aussagen von 6ix9ine bereits im Februar zu einer Haftstrafe von 17 Jahren verurteilt. 6ix9ines kooperatives Verhalten bei dem Prozess bewahrte ihn selbst vor einem längeren Aufenthalt hinter Gittern. Statt der möglichen 47 wurden ihm zwei Jahre aufgebrummt.

Nachdem es ihm gelang, glaubhaft darzulegen, dass ein weiterer Gefängnisaufenthalt seine Gesundheit gefährden könnte, durfte er den Rest der Strafe schließlich zuhause absitzen. Es folgte ein musikalisches Comeback auf Rekord-Niveau. Das Album "TattleTales" blieb jedoch hinter den Erwartungen zurück. Es werden bereits erste Stimmen laut, die 6ix9ines Karriere als beendet betrachten.

6ix9ines Karriere ist "komplett am Ende", sagt Ebro

Um 6ix9ine soll es nicht gut stehen. Erst kürzlich wurde der Fall um die Misshandlung an einer 13-Jährigen wieder aufgerollt und der New Yorker-Rapper erneut angeklagt. Auf seinen Social Media-Kanälen ist es untypisch still und auch musikalisch kommt von dem Troll-Künstler nichts mehr.


Sag uns deine Meinung zu diesem Artikel! (0 Kommentare)