50 Cent - Tryna F*ck Me Over (ft. Post Malone)

Neue Musikvideos von 50 Cent sind in den letzten Jahren eher eine Seltenheit. Die nun aufgetauchte Visualisierung zum Song "Tryna F*ck Me Over" mit Feature-Gast Post Malone ist genau genommen auch kein neues Werk.

Das Video hat schon eine Weile auf dem Buckel. Das verdeutlicht vor allem Post Malone, der ohne flächendeckende Gesichtsverzierungen dort noch am Anfang seiner Weltkarriere steht. Der Song selbst ist ein Relikt des "The Kanan Tape" aus dem Jahr 2015. Den Clip dazu hat Fiddy einfach vergessen – wie er auf Twitter verkündet:

50cent on Twitter

yo I forgot to put this out 30 Million records sold you know i'm nice n!gga. I do it when i feel like it LOL catch FORLIFE tonight 10pm. #bransoncognac #lecheminduroi @PostMalone https://t.co/rEpajcX9gh https://t.co/TCT1UN2Mjs

Er hat ja momentan auch wieder viel um die Ohren. Schließlich will Ja Rule ein Battle.

Ja Rule will das 50 Cent-Battle & provoziert mit Mobb Deep-Klassiker

Von Clark Senger am 13.04.2020 - 17:13 In Zeiten von Corona sorgen manche Persönlichkeiten aus dem Rapkosmos immer wieder für positive Vibes und demonstrieren, wie man kreativ mit der Krise umgehen kann. So auch die beiden Hiphop-Legenden Timbaland und Swizz Beatz, die mit dem Battle-Format Verzuz eine interessante Plattform für Live-Unterhaltung auf die Beine gestellt haben.

16.04.2020 - 13:54

Jetzt abonnieren!

Erhalte regelmäßig eine Email mit neuer Musik. 
Egal ob alles, nur Deutschrap, nur US-Rap - ganz wie du wünschst!

Jetzt abonnieren ...

Groove Attack powered by Hiphop.de

Groove Attack ist Streaming Partner von Hiphop.de

Eine kurze Umfrage zum Schluss

Wir würden uns riesig freuen, wenn du uns ein paar Fragen beantworten könntest. Die Umfrage kann in 2 Minuten ausgefüllt werden und all deine Angaben werden uns anonym übertragen. Vielen Dank im Voraus!

Deine Meinung dazu?

Weiter ...

50 Cent wurde um drei Millionen Dollar bestohlen

50 Cent wurde um drei Millionen Dollar bestohlen

Von Till Hesterbrink am 05.06.2021 - 12:42

50 Cent soll um knapp drei Millionen Dollar erleichtert worden sein, als Diebe im Januar in ein von ihm gemietetes Büro einbrachen. Wie TMZ berichtet, wurden die vermeintlichen Täter nun festgenommen. Der Schlüssel zu Aufklärung des Falls war ein gestohlenes Auto.

50 Cent um drei Millionen Dollar bestohlen

Im Januar dieses Jahres sollen drei Männer in ein Büro von 50 Cent (jetzt auf Apple Music streamen) eingebrochen sein und dabei Wertgegenstände wie Schmuck und Bargeld für knapp drei Millionen Dollar mitgehen lassen haben. Die Gegenstände sollen in einem nicht-abgeschlossenen Safe gelegen haben.

Nachdem der Einbruch gemeldet wurde, untersuchten die Polizisten aus Bergen County, New Jersey die Umgebung der Büroräume und fanden dabei wohl ein zuvor als gestohlen gemeldetes Auto. Durch Bilder verschiedenster Überwachungskameras konnte dieses Auto schlussendlich mit den Einbrechern in Verbindung gebracht werden. Besagtes Auto soll den drei Dieben als Fluchtwagen gedient haben.

Einbruch bei 50 Cent: Drei Festnahmen

Mit Hilfe der Überwachungsaufnahmen konnten nach einer fünfmonatigen Untersuchung alle drei Verdächtigen festgenommen werden. Die drei Männer werden nun von der Staatsanwaltschaft angeklagt. Das Diebesgut konnte noch nicht ausfindig gemacht werden, doch 50 Cents-Team zeigte sich zuversichtlich, dass die Polizei auch dieses in naher Zukunft sicherstellen und zurückführen könne.

Als der Einbruch erstmalig gemeldet wurde, hielt sich kurz das Gerücht, bei den Räumlichkeiten hätte es sich um Fiftys Privatwohnung gehandelt. Sein Anwaltsteam stellte jedoch im Nachhinein klar, dass es sich um das Büro eines von 50 Cents Geschäften handeln würde.

50 Cent ist nicht der einzige, der sich in der letzten Zeit mit Dieben rumschlagen musste. Akon wurde kürzlich sein Auto gestohlen. Er sah die ganze Sache wohl aber entspannter als 50 Cent, schließlich verzichtete er darauf, den Dieb anzuzeigen, nachdem sein Range Rover sichergestellt werden konnte.

Akons Range Rover wird ihm unter der Nase weggeklaut

Update vom 01.06.2021: Kurz nachdem Akons Wagen sichergestellt werden konnte, soll Akon erklärt haben, dass er nicht plant, rechtlich gegen die Diebe vorzugehen, wie The Shade Room erfahren haben will. Er selbst kenne die Probleme, die ein junger Mann in Geldnot habe und könne die Tat daher verstehen.


Sag uns deine Meinung zu diesem Artikel! (0 Kommentare)