300.000 Klicks über Nacht: Wie Schwesta Ewa ausgestiegen ist

Alles oder nix? Eigentlich hatte Ewa nur auf ein bisschen gehofft. Ein bisschen mehr Kundschaft.

Aber erstens kommt es anders und zweitens als man denkt. Das Video zu Schwätza ging über Nacht durch die Decke. Seitdem muss Schwesta Ewa nicht mehr als Nuttööö im Rotlicht ihre Brötchen verdienen. Mittlerweile kommt das Geld über eine eigene Bar und Rap rein. Xatar sei Dank!

Besagtes Video wird dieses Weihnachten vier Jahre alt:

16.12.2015 - 17:24

Groove Attack powered by Hiphop.de

Groove Attack ist Streaming Partner von Hiphop.de

Eine kurze Umfrage zum Schluss

Wir würden uns riesig freuen, wenn du uns ein paar Fragen beantworten könntest. Die Umfrage kann in 10 Minuten ausgefüllt werden und all deine Angaben werden uns anonym übertragen. Vielen Dank im Voraus!

Kommentare

Der Zuhälter holt dich back ins Rotlicht//Du bekommst Peter Hänschel Ghost Kiez Schellen//mache ihn wieder lebendig//schicke dich Nachtschicht was Rapperin//da die **** die Laterne mit nem Mic verwechselt

wer gibt für ne Laufhaus Hoo//freiwillig 20.000?'...Du machst nicht mal nen fuffie in 30minuten doch machst auf Bordel Paccino...da gehe ich lieber zu Strassenschwalben und lasse saugen.

Dein Text ist ******e.

Dein Text ist ******e.

Im Rap Business würdest du nicht länger überleben als ein gebrauchter Tampon im Piranhabecken.

Also wenn Du bei mir im Keller singen würdest, würden die Kartoffeln freiwillig geschält nach oben kommen.

Rappst du zu Hause auch? Da müssen ja die Rohre der Kanalisation platzen.

Da ist die Frage: Wo hört der Talent auf und wo fängt die Straftat an

Die **** ist einfacher flach zu legen als Asphalt für die Street zu mischen.
Money4.Jailflows

ihr deutschen seit echt spassig mit eurer zurückgebliebenen neandertaler musik, wahrscheinlich wollt ihr es nicht wahrhaben aber rap aus der schweiz ist euch vögeln bereits jahre voraus.

nein leider niemals.

Deine Meinung dazu?

Weiter ...

Eno ft. Pronto – Talentiert [Video]
Eno

Eno ft. Pronto – Talentiert [Video]

Von Leon Schäfers am 23.07.2021 - 01:42

Für seinen neuen Song "Talentiert" holt sich Eno (jetzt auf Apple Music streamen) den Schweizer Musiker Pronto an Bord. Zusammen sorgen die beiden für einen entspannten Sound mit Sommer-Vibes. Der Song dient außerdem als Hörprobe aus Enos kommendem Album "Ensar", das voraussichtlich am 27. August erscheinen wird.

Für die Produktion ist Ramiks zuständig.


ENO x PRONTO - Talentiert (Official Musicvideo)

Sag uns deine Meinung zu diesem Artikel! (0 Kommentare)
Register Now!