1000 Bars? PA Sports hat da eine klare Meinung

100 Bars, 250 Bars, ja bis zu 1000 Bars wurden hierzulande schon veröffentlicht. Jetzt will Spongebozz das Konzept und seine Disstracks in Überlänge auf die Spitze treiben und 1000 Bars lang Kollegah dissen.

PA Sports hatte das Thema schon mit Rooz besprochen, bevor die Pläne des Schwamms öffentlich wurden. Seine Aussagen kann man trotzdem auf diesen Fall anwenden. Oder? Meinst du, Spongebozz hat genug Stoff, um 1000 Bars lang die Spannung hoch zu halten?

18.01.2017 - 18:33

Groove Attack powered by Hiphop.de

Groove Attack ist Streaming Partner von Hiphop.de

Kommentare

1000 Bars ist echt zu viel.... wenn das nicht grandios gut gemacht ist, kann das schnell extrem langweilig werden.

www.ignitevst.com
Beatmaking Tutorials
HipHop Vst Plugins
Drumkits & mehr

Was Bato und Manuellsen da bringen finde ich wirklich völlig uninteressant. Braucht man so etwas Ende 2017 wirklich immer noch. Das ist wirklich richtig lame. Die reden wirklich nur Müll. Alles nur Worthülsen aus dem Streetrap Bausatz. Und dieser Einfluss von Motoradgangs auf den Deutschrap ist einfach unsäglich und gehört endlich einmal kritisch hinterfragt. Manuellsen mit seiner dauernden 81 Propaganda, seinem aufge******em Rumgemackere steht wie kein zweiter für die Tendenz, eine paramilitärische Organisation wie die Hells Angels z.B. Einfluss auf Hip Hop nehmen zu lassen. Schwer zu glauben das diese das nicht tun, um sich an dem gerade florierenden Biz zu bereichern. Ähnliches gilt für die Abu Chackers und die Miris, Black Jackets, wie sie alle heissen. Was haben solche organisierten Kriminellen bitte mit der Musik, der Kultur zu tun? Rooz gibt Arafat sogar zwei Stunden Zeit um aufzuspielen und den Aushlfs Suge Knight zu machen. Unvergesslich und absolut abge****t. Fakt ist, solche Leute bringen nur Gewalt, Negativität, Männlichkeitskult und Engstirnigkeit und tragen zur Entwicklung der Kultur nichts bei. Da kann Manuellsen 81 Colors flashen wie er will, wenn er solche Leute pusht hat er sich zu weit von den Basics von Hiphop entfernt. Aber so ist es halt, heute (schon viel zu lange) brauchen Rapper den Hip Hop Gedanken nicht mehr um zu rappen.

Deine Meinung dazu?

Weiter ...

Release Friday: Diese Songs sind heute erschienen

Release Friday: Diese Songs sind heute erschienen

Von Djamila Chastukhina am 15.10.2021 - 00:46

Wie jeden Freitag erschienen heute Nacht die neusten Songs und Alben des Deutschrap. Hier findet ihr eine kleine Auflistung der größeren Alben, Mixtapes und Singles, die diese Woche erschienen sind:

Alben, EPs & Mixtapes

Marteria – 5. Dimension

Scorpion Gang – Scorpion Society

Kelvyn Colt – Fly

Singles

Gzuz – Späti

Kianush – Keine Gucci Bags

Pajel – Verkackt

Tom Hengst – Snitch

Kwam.E – Balladen

Vanessa Mai ft. Sido – Happy End

Olexesh – Chrome Gopnik

Takt32 ft. Bozza – Regen

Felly ft. Ahzumjot – Loop

Dardan ft. Mozzik & Nimo – Per Ty

Ngee & Capital Bra – Gib ihr Flex

Kalim – Blueprint

Faroon – Jealousy

Yun Mufasa ft. Marvin Game – Pur

GReeN – Maria

Verifiziert – Tschick

Dennis Dies Das – Big City Vibez

Rote Mütze Raphi – On/Off

Payman – Sternenstaub

Alligatoah – Stay in Touch

Sin Davis ft. negatiiv OG – No Time

Kana & Mavie ft. Lilo Lekikounte & Dre-A – Rouler


Sag uns deine Meinung zu diesem Artikel! (1 Kommentar)
Register Now!