6. "Deutscher Rap ist 'ne B*tch und Haft ist der Zuhälter" (2009: Haftbefehl - Hungrig und stur)

Keine große Innovation, aber praktisch die Line, mit der Haftbefehl das erste Mal richtig an die Öffentlichkeit gelangte. Wie die Story weiterging, sollte bekannt sein.

Aber so langsam kommen wir doch auf einen grünen Zweig. Prostitution wird diesem deutschen Rap wohl häufiger vorgeworfen. Der kleine geldgeile Schlingel! Oder ist er so arm dran, dass ihm einfach nichts anderes übrig bleibt?

7. "Deutschrap ist langsam erwachsen" (2005: Curse - Gangsta Rap)

Wenn er 2005 langsam erwachsen geworden ist, dann sollte er doch langsam in der Blüte seines Lebens sein. Die Vermutung ist gar nicht mal so abwegig, denn "in den Charts ist jetzt wöchentlich deutscher Rap".

Die Eltern kommen bekanntermaßen aus Amerika und man bei denen guckt man sich gerne mal etwas ab. Hat Savas ja schon auf Seite 2 gesagt: "Deutscher Rap [...] bitet Amimüll aus Angst." Ein paar Dinge haben die Amis uns allerdings schon noch voraus. Trotzdem darf Curse wohl inzwischen getrost davon ausgehen, dass deutscher Rap erwachsen ist – selbst wenn es manchmal ordentlich nach Kindergarten riecht...

11.05.2015 - 21:28

Groove Attack powered by Hiphop.de

Groove Attack ist Streaming Partner von Hiphop.de

Kommentare

Du packst fünfzig Worte in zwei Takte
Hast tausend Punchlines, doch die Delivery ist *****

Was ist mit Bushido: "Ich mach Rap wieder Hart belib ruhig untergrund"?

Hiphop ist nicht tot oder lebendig
Hiphop ist kein Lebewesen, so wie ein Besen
(Huss und Hodn - Der Zug endet hier)

Deine Meinung dazu?

Weiter ...

Kollegah, RAF Camora, Fler, Sun Diego, Bass Sultan Hengzt & mehr im Deutschrap-Update

Kollegah, RAF Camora, Fler, Sun Diego, Bass Sultan Hengzt & mehr im Deutschrap-Update

Von Till Hesterbrink am 08.10.2021 - 12:15

Was für eine Woche! Dieser Release Freitag hat es auf jeden Fall in sich. Wie immer sammeln wir in unserer "Groove Attack by Hiphop.de"-Playlist die heißesten Tracks der Woche. Unser Cover zieren dieses Mal Fero47 und Ra'is mit ihrer Zusammenarbeit "Heimweh".

Neue Alben: Kollegah & Gringo

Nach langem Warten ist es heute endlich so weit: Kollegah (jetzt auf Apple Music streamen) veröffentlicht sein neues Album "Zuhältertape 5". Und als wäre das nicht genug, gibt es darauf mit "Rotlichtmassaker 2" auch die erste Zusammenarbeit zwischen ihm und Sun Diego seit knapp einem Jahrzehnt zu hören.

Gringo droppt sein neues Album "GRiNGOWORLD". Jeder der insgesamt zehn Tracks strotzt dabei nur von hochkarätigen Featuregästen aus der Deutschrapszene. Dabei gibt es auch einige unerwartete Kombis. Auf "iiiiiii" ist neben Summer Cem auch Newcomer OMG zu hören.

Neue Singles: Fler, Bass Sultan Hengzt & RAF Camora

Fler und Bass Sultan Hengzt geben weiter Gas für ihr anstehende Kollaboalbum "CCN" und hauen mit "Sternklare Nacht" die nächste Single raus. Fans von Berliner-Oldschool-Rap dürfen sich dabei über massenhaft Referenzen an legendäre Tracks freuen.

Nichts mehr zu merken vom Karriereende: RAF Camora wird einfach nicht müde und droppt Woche um Woche neue Musik. Diesen Freitag gibt es die neue Single "Guapa" samt zugehörigem Musikvideo. Der Wiener hatte erst letzte Woche den zweiten Teil seines Albums "Zukunft" veröffentlicht.

Außerdem sind diese Woche neu in der "Groove Attack by Hiphop.de"-Playlist: Haze, Lando, Hemso, Olexesh, Big Toe, 9inebro, Tamas und viele mehr.

Hier kannst du die Playlist abonnieren!


Sag uns deine Meinung zu diesem Artikel! (0 Kommentare)
Register Now!