Mit der neuen Single "New York" des Rap-Newcomers Zanji möchte er ein Zeichen setzen. Kein normales "Gepose" vor teuren Autos, hübschen Frauen und Drogen sowie Waffen. Das Video zur Single soll seine Kreativität, in dem was er tut, zum Ausdruck bringen und künstlerisch ein neues Level erreichen. Bis auf das Instrumental des Songs produzierte er dieses Projekt komplett selbstständig. Auch das musikalische erreicht hierbei eine neue Stufe und Zanji beweist wieder einmal, dass er kein normaler Newcomer ist.

Deine Meinung dazu?