Nach beinahe 2 Jahren gibts mit "Life is hündisch" endlich wieder neuen Stuff. Yeah! Wer auf rückwärtsgewandten Retroreigen und brummende Boomboxzerberstende Beats steht, ist hier eventuell genau richtig aufgehoben. Der Ändinger ist wieder im Gebäude, dieses mal mit Verstärkung seines Alter Egos Ayman Idijet sowie dem fantastischen Tony Crisp und den alten Schlemmerjungs aus einer Zeit, die man als Paralleluniversum bezeichnen könnte. 13 Tracks, dreckig, ehrlich und ohne Street Team, Facebook Supporterseiten oder durch Geld gesponserte Klickzahlgenerierung.

Ein ****es Danke geht natürlich raus an Tony Crisp, der für den I.G.E.A.U.L.E.S. Beat verantwortlich ist. Eine.
Desweiteren auch ein Big up an meine Schlemmers Tobi Wan Sinn und Elroy******. Obwohl wir drei uns nicht Sonntags um 3 im Studio getroffen haben, fühlt sich der Track an, als hätten wir ihn damals schon recordet, mit dem Wissen, ihn 7 Jahre später auf meinem Album zu veröffentlichen. Auch danke, Tobi, für das Mixing/Mastering der ganzen Platte. Es ist gut zu wissen dass es noch immer wen gibt, auf den man sich verlassen kann.

"Life is hündisch" gibts für komplett lau, es sei denn jemand fühlt sich dazu genötigt den minimalen Aufwand finanziell zu würdigen. Natürlich wandert der Erlöß komplett in die Finanzierung diverser Unterhaltungselektronik, Sportwetten, Fastfood und dergleichen. Sinnvoll kann jeder, man lebt nur einmal.

Deine Meinung dazu?

Register Now!