Bühnenlicht an, Vorhang auf, die Show beginnt...
Es ist schwierig bis unmöglich Mahtino in wenigen Worten zu beschreiben oder in eine Schublade zu stecken.
Es fängt bereits mit seiner Herkunft an. Geboren in Recklinghausen im Mittelpunkt des Ruhrpotts, aufgewachsen im Hemshof,
einem Problemviertel der Industriestadt Ludwigshafen und nun ansässig in der
Westpfalz/Kaiserslautern.
Man sieht ein Lodern in seinen Augen, einen Heißhunger auf Erfolg und versucht vergeblich hinter die
Fassade dieses Mannes zu schauen. Es gibt nämlich keine. Mahtino ist direkt, ehrlich und verstellt sich
nicht.
Bedeckt hält sich der erfahrene Rapper dennoch, Angaben zu seinem früheren und privaten Leben
sind nur schwerlich herauszufinden, sein Blick ist nach vorne gerichtet.
Mahtino steht für neuen, frischen Hip-Hop und doch mit den Grundstatuen eines altbewährten
Deutschrappers. Zusammen mit den Jungs des neugegründeten Musiklabels „Wolf Production“
scheint er seinen Platz gefunden zu haben und dieser ist eine donnernde Ansage an ganz
Deutschland.
Mahtino steht für eine Revolution, die sich Gehör verschaffen will. Bezeichnend dafür ist die erste
Single „D.G.M.E.M. (Deutschland, gib mir ein Mic)“. Ein Versprechen, dass wir nicht zum letzten Mal
von Mahtino gehört haben...

Deine Meinung dazu?