Hin- und hergerissen zwischen Pop und Hip Hop steht zumindest eins fest: Justin Chirons Musikstil ist unkonventionell. Mit seiner Debüt-Single bricht der Sänger, Songwriter und Rapper mit den üblichen Pop-Song-Strukturen und behält genau das bei, was die Hörer lieben. Zwischen düsterem Synthesizer und originellen Gesangseinlagen überzeugt Justin Chiron mit packendem Storytelling. In seinen Texten befasst sich der Musiker mit Themen wie Realität und Illusion, Wahrheit und Lüge oder Transformation und Liebe.

"Wenn du mich liebst, sei meine Medizin. In jeder Krise, sei mein Endorphin", singt Justin Chiron im Refrain von "Wenn du mich liebst". Trotz der tiefgehenden Thematik, behält der Song eine Leichtigkeit, die sich sowohl in den Vocals, als auch in der Gesangsperformance auszeichnet. Im Video zeichnet Justin eine düstere Welt seines Songs und zeigt die Schattenseite der Liebe auch visuell auf.

Deine Meinung dazu?

Register Now!