Juno030 - Steady Rance (prod. outakey)

Juno030 - STONED ODER SO (prod. outakey)

Juno030 - Rede Nicht (prod. outakey)

Juno030 erzählt vom Leben im Kiez, dem Alltag und den Problemen junger Erwachsener in der Großstadt - roh, ungeschönt und authentisch. Gekonnt kombiniert sie gesellschaftskritische Texte mit zeitgemäßen Beats und gewährt uns immer wieder einen Einblick in ihr innerstes. Anfangs rappte sie mit Freunden in kleineren Cyphers oder Battles. Für eine Künstlerin ein toughes Umfeld, denn sie hatte wegen ihres Geschlechts oft mit Ablehnung zu kämpfen. Diese Erfahrung prägt sie bis heute und ist der Grund weshalb sie sich gegen das Schubladendenken wehrt: „Ich mache keinen Female Rap, ich mache Deutschrap!“ Sie sieht sich selbst als Teil des Berlin Wave Movement und untermalt ihre Gedankengänge meist durch Trap- und EDM Beats. Diese werden von ihrem Hauptproduzenten Outakay perfekt umgesetzt. Die 20-jährige Rapperin veröffentlichte Anfang des Jahres ihre ersten beiden Singles ,,Steady Rance’’ und ,,Stoned oder so’’, die beide für ordentlich Wirbel sorgten. Sie hat einen stetige Output, was die dritte Single "Sparkling Icetea" beweist. ,,Der Song ist kein Hit, sondern Wahrheit’’, stellt Juno klar. Gemeinsam mit ihrem Bruder verbreitet Juno auf Konzerten eine mitreißende Stimmung, auf die die Menge meist mit Moshpits antwortet. Aktuelle kann man Juno bei Eskapaden Booking buchen. Auch wenn Juno keine Schubladen mag, kann man wie wohl am Besten in die anrollende Berlin New Wave Schublade stecken.

Instagram

Instagram

Deine Meinung dazu?