falki - Lachs (Beat by Jakepot) // 52 Wochen - 26 Songs!

Am Mi, 24.02.21 veröffentlichte der Duisburger Rapper und Songwriter falki, unter seinem frühen Künstlernamen Falk bundesweit bekannt geworden durch seine zahlreichen Battles u. a. in der Acapella-Rapliga DLTLLY, seine neue Single "Lachs".

"Ich will nicht reden, nicht essen, ich bin nur mit mir selbst und bleibe heute im Bett.": "Lachs" ist falkis Beschreibung seiner Gefühlswelt während und nach einer depressiven Episode und knüpft damit inhaltlich an seine letzte Single "Lost" an, die sensibel das Thema Selbstausbeutung den resultierenden Dauer-Burnout behandelt.

"Ich will nix seh'n, nix hören und nix fühln. Ich will leben, und nicht nur existiern." singt falki unter sanftem Autotune-Einsatz in der einprägsamen, melodischen Hook. Um texten zu können, muss ein Beat bei dem Twenty-Something-Indie-Artist immer echte Gefühle auslösen und einen Reflektionsprozess auf das eigene Leben anregen. "Lachs" wurde geschrieben, als es falki gut ging, so konnte er nüchtern und poppig-oberflächlich, aber dennoch detail- und wahrheitsgetreu reflektieren, wie sich die Hoch- und Tiefphasen während einer seiner wiederkehrenden depressiven Episoden anfühlen.

Der zurückgelehnt-trappige Beat zum Song stammt von Producer Jakepot (u. a. Lukees, Binho, Gianni Sueve), das atmosphärische Video wurde vom hauseigenen Team Reiben-Stamm-Videographer pottgestalt in Kooperation mit dem Österreicher Baddinger umgesetzt.

"Lachs" ist als fünfter Song Teil von falkis musikalischem Jahres-Marathonprojekt "26 Songs in 52 Wochen". falki veröffentlicht dabei in 2021 im 14-tägigen Rhythmus mindestens 26 Singles samt Musikvideo, ein ambitioniertes, ehrgeiziges und alles andere als antriebsloses Projekt, das es so bisher noch nicht gegeben hat!

Die neue Single "Lachs" von falki erscheint über alle gängigen digitalen Musikportale sowie als Musikvideo auf YouTube.

Instagram

Instagram

Deine Meinung dazu?