"Krass enttäuscht": RIN kritisiert Alben von Drake & Kanye West

RIN und Produzent Minhtendo moderieren seit einigen Monaten das KLEINSTADTRADIO auf Apple Music. In der neusten Folge sprechen die beiden unter anderem über die kürzlich veröffentlichten Drake- und Kanye West-Alben und warum sie von beiden mehr erwartet hätten.

"Ich fand beide Alben schlecht": RIN über Alben von Kanye West & Drake

Es ist wohl das heißdiskutierteste Thema der letzten Wochen gewesen: "Donda" oder "Certified Lover Boy", welches ist das bessere Album. Kaum ein Alben-Battle wurde in den vergangenen Jahren so heiß auf Social Media debattiert, wie dieses.

Sowohl RIN (jetzt auf Apple Music streamen) als auch Minh zeigen sich davon allerdings genervt. Die Schnelllebigkeit der sozialen Netzwerke würde solchen Werke nicht gerecht werden, da jeder lediglich möglichst umgehend eine Meinung raushauen wolle. Egal wie fundiert diese wirklich ist.

Mit etwas Abstand nun können die beiden sich darauf einigen, dass "CLB" "krass enttäuscht" habe. RIN bemängelt dahingehend, dass Drake bei keinem einzigen Song aus seiner Komfortzone gekommen ist. Kein Track habe etwas geliefert, das man so noch nie von Drake gehört hatte.

"Es gab keine einzige Mood, den ich so von Drake nicht kannte und ich fand auch keine einzige Mood, die es so nicht schon besser gab."

"Donda" hingegen spaltet auch die Meinungen der beiden. Während RIN hauptsächlich den Featureparts etwas abgewinnen kann, ist Minh mittlerweile äußerst überzeugt von dem Album. Ihn habe dabei besonders die Produktion überzeugt.

Außerdem sprechen die beiden in der fünften Episode KLEINSTADTRADIO über ihren Erfolg, das Berühmtsein und aktuelle Mode-Trends. Hier könnt ihr euch die ganze Folge reinziehen:

Radiosender KLEINSTADTRADIO auf Apple Music

Geh mit Musik auf Entdeckungsreise. Hör dir KLEINSTADTRADIO - einen Streaming-Radiosender - auf Apple Music an.

Hiphop.de ist offizieller Medienpartner von: Apple Music

Groove Attack powered by Hiphop.de

Groove Attack ist Streaming Partner von Hiphop.de

Deine Meinung dazu?

Weiter ...

RIN, Kurdo, Brudi030, Veysel, Sugar MMFK & mehr im Deutschrap-Update
Rin

RIN, Kurdo, Brudi030, Veysel, Sugar MMFK & mehr im Deutschrap-Update

Von Till Hesterbrink am 22.10.2021 - 11:48

Auch diesen Freitag gibt es wieder die volle Ladung Deutschrap. Dieses Mal mit wenig großen Alben-Releases, aber dafür einer Unmenge an starken Singles. Wir haben wie jede Woche die heißesten Tracks in unserer "Groove Attack by Hiphop.de"-Playlist gesammelt. Unser Cover schmücken diese Woche die Boiz mit ihrem insgesamt erst zweiten Song "RESET".

Neue Tracks: RIN, Kurdo & Veysel

Bevor er nächste Woche sein neues Album "KLEINSTADT" veröffentlicht, droppt RIN (jetzt auf Apple Music streamen) mit "FYM" noch eine weitere Single. Für den Bietigheimer fast schon ungewohnt, ist er auf seinem neuen Song ordentlich am Flexen und lässt keinen Zweifel daran, wer die letzten Jahre im Game mitregiert hat.

Kurdo wird nicht älter, er wird einfach nur "Immer Echter". Der Song stammt vom anstehenden Album des Emmertsgrunders, welches den Namen "Miserabel" tragen wird und am 22. Januar des nächsten Jahres erscheinen soll.

Veysel macht das alles "Nur aus Prinzip" und fährt damit äußerst gut. Viele alte Fans werden sich wohl über den Sound der neuen Single freuen, der deutlich härter ist und an frühere Tage erinnert. Ganz stilecht für den schauspielenden Rapper droppt er sein neues Musikvideo direkt in 5K-Auflösung. Wer den Song auf Streamingdiensten sucht, wird gleich drei Versionen geboten bekommen. Für zwei der Single-Versionen hat sich Veysel Features von Farid Bang sowie Despo & Torro klargemacht.

Neue Songs: Brudi030, Bozza & Sugar MMFK

Brudi030 hat sich Bozza geschnappt und gemeinsam hauen die beiden "Tom & Jerry 2" raus. Den ersten Teil droppte Brudi vor gut zwei Jahren noch mit der Hamburger Kiez-Legende Nate57. Wie zu erwarten macht auch Bozza eine sehr gute Partie und liefert einen starken Part ab.

Sugar MMFK und der Bonner Newcomer Poppa Notnice veröffentlichen ihren Song "Andalé" und machen Welle für die Street. Wie von Sugar gewohnt überzeugt das Bantu Nation-Mitglied mit einer Hook, die direkt ins Ohr geht und sein Partner liefert mit seinem harten Vers einen starken Kontrast.

Außerdem sind diese Woche neu in der "Groove Attack by Hiphop.de"-Playlist: Dante YN, Zahlaza, Big Toe, Jamule, Frauenarzt, essow, Nullsechsroy und viele mehr.

Hier kannst du die Playlist abonnieren!


Sag uns deine Meinung zu diesem Artikel! (0 Kommentare)

Register Now!