Riff Raff fordert 6ix9ine zu einem epischen Boxkampf um zwei Millionen Dollar heraus

Kampf der bunten Rapper: Riff Raff reagierte kürzlich via Instagram auf die Auseinandersetzung zwischen 6ix9ine und Meek Mill. Er warf 6ix9ine dabei vor, sich nur mit Leuten anzulegen, die nicht adäquat reagieren könnten. Um das zu ändern, schlug Riff Raff vor, einen fairen Boxkampf abzuhalten. Das Preisgeld: Zwei Millionen Dollar.

Riff Raff fordert 6ix9ine zum Boxen raus

Der aus Texas stammende Riff Raff postete auf Instagram, dass er die Videos von Meek und 6ix9ine gesehen habe und sich daran stoßen würde, dass Zweiterer wohl sehr genau auswählt, wen er attackieren würde. So suche er sich immer Rapper aus, die bereits vorbestraft oder auf Bewährung seien und daher nicht auf die Provokationen reagieren könnten, ohne zu riskieren, wieder ins Gefängnis zu wandern.

"Wie ich sehe, startest du nur Probleme mit echten Künstlern, die bereits polizeibekannt sind, sodass sie in den Knast gehen würden, wenn sie dich auf dem Parkplatz zusammenschlagen."

"I see that you like to attempt to start fights with Real Artists that have police records to where if they were to kick your ass in a parking lot then they would go to jail and fuck their money up."

Er würde daher vorschlagen, dass die beiden mal im Boxring gegeneinader antreten. Fair und sportlich. Riff Raff selbst habe keine Vorstrafen und müsse daher auch nicht mit schwerwiegenden Repressalien rechnen. Er und Tekashi 6ix9ine würden ab sofort jeweils drei Monate Zeit bekommen, um zu trainieren. Das ganze solle dann als Pay-per-View-Event stattfinden.

Um den Einsatz noch ein wenig zu erhöhen, sollten beide Künstler jeweils eine Million Dollar setzen. Der Sieger würde dann den gesamten Einsatz mit nach Hause nehmen.

6ix9ine soll Riff Raffs Look geklaut haben

Außerdem wirft Riff Raff 6ix9ine vor, dessen Look und Markenzeichen geklaut zu haben. Er sei der erste Rapper gewesen, der bunte Haare und abgefahrene Hai-Grills im Rap etabliert habe.

"Oh und hast du wirklich gedacht, du könntest meine Regenbogen-Braids und Hai-Grills klauen, ohne den Prada Piper irgendwann dafür zu bezahlen?"

"Oh and did you really think you could steal my Rainbow Braids and shark grills and then NOT have to eventually pay the Prada Piper?"

6ix9ine beendet seine Internet-Pause mit neuem Style & Snippet

6ix9ine war 2020 nach seiner Haftentlassung in den Schlagzeilen aller Hiphop-Medien präsent, verschwand dann aber so schnell, wie er gekommen war. Nachdem er mehrere Monate mit Provokationen auf sich aufmerksam machte, wurde es für den Skandal-Rapper sehr ruhig auf Instagram und Co.

Riff Raff wurde im Jahr 2018 von zwei Frauen der Vergewaltigung und sexuellen Belästigung beschuldigt. Im Januar des letzten Jahres konnte er die 12-Millionen-Dollar-Klage dann durch einen Vergleich über eine unbekannte Summe abwenden.

Groove Attack powered by Hiphop.de

Groove Attack ist Streaming Partner von Hiphop.de

Deine Meinung dazu?

Weiter ...

Blueface gibt sein Box-Debüt und schlägt Fan
MMA

Blueface gibt sein Box-Debüt und schlägt Fan

Von Renée Diehl am 24.07.2021 - 12:22

Blueface gab gestern sein Debüt im Boxring: In einem Match gegen den TikToker Kane Trujillo holte er sich den Sieg. Das echte Drama spielte sich allerdings erst nach dem Kampf ab. Als zwei Fans in den Ring stiegen und den Rapper attackierten, zögerte dieser nicht lange und schlug zurück.  

Rapper vs. TikTok-Star: Blueface klar überlegen 

Blueface (diesen Artist auf Apple Music streamen) war aufgrund seiner Körpergröße bereits im Vorfeld des Kampfes als Favorit gehandelt worden. Beim Kampf gegen Kane Trujillo war daraufhin erkennbar, dass er dem TikToker auch technisch überlegen war und so konnte er sich einen klaren Sieg nach Punkten sichern. Im Vorfeld des Kampfes sagte Blueface gegenüber der Nachrichtenplattform TMZ:

"Ich habe nie geboxt. Ich bin Ein Gang-Mitglied, also kämpfe ich einfach viel. Alles, was ich brauche, ist ein bisschen Training – die Grundlagen."

"I never boxed. I’m a gang member, so I just fight a lot,” he told TMZ at the time. “All I need is a little training—get the fundamentals."

Weiter sagte er gegenüber TMZ, als er den Vertrag unterschrieben hatte, dass er ab sofort eine strenge Diät halte und außerdem Abstand vom Rauchen und Trinken genommen hätte. Ungewohnte Töne vom Rapper.

Der Kampf nach dem Kampf

Wirklich Zeit, um seinen Sieg zu feiern und zu genießen hatte Blueface nach dem Box-Match nicht. Offenbar hatten zwei Fans sich Zugang zum Ring verschafft und gingen direkt auf den Rapper los. Dieser reagierte umgehend mit einer Serie von Schlägen – wie vorher im Kampf zu sehen war, war der Rapper hier ganz in seinem Element. Polizei und Security brachten die Situation daraufhin jedoch recht schnell wieder unter Kontrolle. 

Der sonst so gesprächige Rapper konnte aufgrund der Fan-Attacke nach dem Kampf leider nichts zu seinem Sieg sagen. Es bleibt allerdings abzuwarten, ob er sich in dem kommenden Tagen nochmal per Social Media zu Wort meldet. 


Sag uns deine Meinung zu diesem Artikel! (0 Kommentare)