The Game - The Documentary

%AutoEntityLabel%

Artist

Release Titel

Veröffentlichungsdatum

18 Jan 2005

Pressetext / Beschreibung

Große Rapper brauchen große Alben. Dass Leute heute noch immer zuhören, wenn The Game neue Musik droppt, liegt zu einem großen Teil an seinem Debütalbum, das längst als Westcoast-Klassiker gilt. Mit 50 Cent und Dr. Dre als Executive Producers und Unterstützung von Größen wie Scott Storch, Buckwild, Havoc, Timbaland und mehr enthält "The Documentary" Sound für Hiphops Ewigkeit. Außerdem erleben wir auf 70 Minuten den unverschnittenen Hunger und die lyrischen Fähigkeiten eines Rappers, der es allen beweisen musste.

Hits wie "Dreams", "Hate It Or Love It", "How We Do" & Co sorgen über ein Jahrzehnt danach immer noch für Gänsehaut und Nostalgie bei einer ganzen Generation von Rapfans.

Trackliste

1. Intro To The Do***entary

 

2. Westside Story [feat. 50 Cent]

 

3. Dreams

 

4. Hate It Or Love It [feat. 50 Cent]

 

5. Higher

 

6. How We Do [feat. 50 Cent]

 

7. Don't Need Your Love [feat. Faith Evans]

 

8. Church For Thugs

 

9. Put You On The Game

 

10. Start From Scratch [feat. Marsha of Floetry]

 

11. The Do***entary

 

12. Runnin' [feat. Tony Yayo]

 

13. No More Fun And Games

 

14. We Ain't [feat. Eminem]

 

15. Where I'm From [feat. Nate Dogg]

 

16. Special [feat. Nate Dogg]

 

17. Don't Worry [feat. Mary J. Blige]

 

18. Like Father, Like Son  [feat. Busta Rhymes]

Deinen Meinung zum Release?

Weiter ...

Tory Lanez ft. Snoop Dogg – Beauty In The Benz [Video]

Tory Lanez ft. Snoop Dogg – Beauty In The Benz [Video]

Von Jesse Schumacher am 22.11.2019 - 18:25

Tory Lanez veröffentlicht das Musikvideo zu seinem Track "Beauty In The Benz" mit Snoop Dogg. Der Song ist eine Auskopplung aus seinem letzten Album "Chixtape 5". Tory Lanez und Play Picasso haben den Beat produziert.

Die beiden Rapper sind in dem Video gar nicht zu sehen. Stadtdessen soll durch ästhetische Aufnahmen die Schönheit unterschiedlichster Menschen ausgedrückt werden.

Anfang des Jahres erklärte sich Tory Lanez außerem zum besten Rapper den es je gegeben hat.

Tory Lanez nimmt es mit allen auf & erklärt sich zum "best Rapper alive"

Tory Lanez lässt nicht locker und verteilt weiter verbale Twitter-Spitzen. Er lässt unter anderem die Namen J. Cole und Pusha T. fallen. Die beiden Rapper würden sich offenbar nicht trauen, es mit ihm aufzunehmen. Tory Lanez erklärt sich zum besten Rapper generell und prophezeit, irgendwann der beste Künstler in sämtlichen Aspekten seiner Kunst zu sein.


Sag uns deine Meinung zu diesem Artikel! (0 Kommentare)
Register Now!