Shindy - Nwa 2.0

%AutoEntityLabel%

Artist

Release Titel

Label

Veröffentlichungsdatum

2 Aug 2013

Pressetext / Beschreibung

Er hat das geschafft, was die Mehrheit von Rap Deutschland für unmöglich hielt: als Künstler von Bushido unterstützt zu werden. Nach Jahren ohne neue Signings bekennt sich Bushido eindeutig zu seinem Newcomer: Single, Video, Shindy wird vom egj Chef unterstützt, wo es nur möglich und sinnvoll erscheint. Das Debütalbum des gebürtigen Halbgriechen trägt den Titel NWA. Und was uns der 24-jährige da abliefert, passt in kein musikalisches Schubladendenken. Es ist weder Party-Album noch Straßen-Album. Shindy lässt sich keinen Stempel aufdrücken, sondern zeigt seine facettenreiche Bandbreite. Das spiegelt sich nicht nur in seiner Beatwahl wider, die von futuristischen Klängen bis zu Oldschool organischen Sounds reichen. Der Grossteil der Beats sind Eigenproduktion der Marke Shindy aber auch inhaltlich lässt sich das Multitalent keinesfalls festgelegen. Freshe Songs, eine Hommage an alle prallen Hintern, ein Track über seine Oma, aber auch wortwörtliche Zukunftsmusik, nämlich wie sich Shindy seine Zukunft als Rentner vorstellt, werden dem Zuhörer geboten. Immer wieder finden sich Wünsche, Hoffnungen und Erwartungen auf NWA darüber wieder, wie sich Shindy seine Zukunft vorstellt. Gefeatured wird er dabei von niemand geringeren als Eko Fresh, sido, Julian Williams und natürlich Bushido. Ob sich sein Wunsch nach "nie wieder arbeiten" erfüllt, oder aber, ob nach diesem vielversprechenden Album der Erfolg und konsequenterweise noch viel mehr Arbeit auf die hoffnungsvolle Bushido Neuentdeckung wartet, bleibt abzuwarten.

Trackliste

01. Arbeit ist out
02. NWA
03. Warum ich das mach…
04. Ice-T
05. Immer immer mehr (feat. Bushido & Sido)
06. Rentner
07. Springfield 2 (feat. Bushido)
08. Highschool Musical
09. Mein S**t
10. Lieblingslied (feat. Julian Williams)
11. Stress mit Grund (feat. Bushido & Haftbefehl)
12. Bruce Wayne (feat. Eko Fresh)
13. Oma
14. Spiegelbild (feat. Julian Williams)
15. Slow Motion
16. Cabriolet
17. Panamera Flow (feat. Bushido)

Deinen Meinung zum Release?

Weiter ...

Samra schießt mit "Harami" direkt auf die #1 der Singlecharts

Samra schießt mit "Harami" direkt auf die #1 der Singlecharts

Von David Molke am 12.04.2019 - 15:28

Kettenraucher Samra sichert sich mit seiner zweitneusten Single "Harami" die Pole Position der Singlecharts in dieser Woche.

Singlecharts: Die Positionen von Samra, Capital Bra, Dardan, Shindy & Shirin David

Wieder einmal dominiert deutschsprachiger Rap die Singlecharts: Auf Platz eins steht Samra mit seiner neuen Single "Harami". Ob er sich nächste Woche dann mit "Shoote ma Shoote" selbst verdrängt?

Capital Bra muss seinem Partner in Rhyme weichen und fällt mit seiner Modern Talking-Neuauflage "Cherry Lady" auf Platz zwei der Singlecharts.

Platz drei sichert sich Shindy, der mit seiner Single "Affalterbach" also auch nach längerer Zeit immer noch oben mitmischt.

Dahinter folgt Dardan auf Platz vier: Seine neue Single "Coco Mama" kann als Sommer-Vorbote offenbar ebenfalls viele überzeugen.

Last but not least steigt Shirin David mit ihrer neuen Single "Ice" auf Platz acht der aktuellen Singlecharts ein.

Wir gratulieren den Chartstürmern recht herzlich!

Samra - Harami [Video]

Von Michael Rubach am 10.04.2019 - 14:52 Samra mit seiner neuen Single " Harami"...

Offizielle Deutsche Charts: Andrea Berg mit erfolgreichstem Album-Start 2019 - Offizielle Deutsche Charts

Das Podium der Offiziellen Deutschen Charts, ermittelt von GfK Entertainment, ist in dieser Woche fest in Frauenhand. Und mit Andrea Berg besteigt ein...


Sag uns deine Meinung zu diesem Artikel! (0 Kommentare)