Reda Rwena - Der Tijarist

%AutoEntityLabel%

Artist

Release Titel

Label

Veröffentlichungsdatum

16 Nov 2018

Pressetext / Beschreibung

"Reda Rwena - der Name ist Programm - veröffentlicht am 19.10.2018 sein Debüt-Mixtape "Der Tijarist". Sein Name steht gleichermaßen für Chaos, als auch fürs Vorankommen. Rwena bedeutet durchdrehen, eine gute Zeit haben und genau so möchte sich der gebürtige Offenbacher auf seinem Langspieler-Debüt präsentieren. Außerdem steht er mit seinem Namen für die Offenbacher Stadtmitte, vor allem zwischen Marktplatz und Mainpark. Dort wurde er geboren, lernte das Leben kennen, wuchs in einem Dschungel aus Hochhausfassaden auf und schaffte nun den Sprung zum Major ohne Langspieler-Release. Von 0 auf 100 erscheint "Der Tijarist" als 069clique/Sony BMG-Release und eine Top-30-Platzierung ist das erklärte Ziel. Dieses gewaltige Vertrauen kommt aber nicht von ungefähr, denn Reda Rwena will keinen Deutschrap-Urlaub machen. Er will sich in der Szene etablieren und zwar ohne dem Stigma des Nachahmungstäters. Reda Rwena verkörpert ungefilterten Gangster-Rap mit nordafrikanischen Einflüssen und einem Cocktail aus holländischen und französischen Soundbildern. Der Deutsch-Marokkaner kennt nur den Weg nach vorn und dies äußert sich in der Innovation seiner Musik. Neben musikalischen, bricht er nämlich auch mit sprachlichen Barrieren und präsentiert ein authentisches Selbstporträt über seinen Alltag, welcher ein Kampf ums Überleben inmitten von unzähligen Mitstreitern ist. Sein Geschäft sind die niemals ermüdeten Straßen. Dabei gibt er der Straße eine neue Stimme, die keine Grenzen kennt. Er innovieret einen jeher unbekannten Slang aus den Engen des Brennpunkts, welcher unzensierter denn je für das Herz auf der Zunge steht. Mit dem Ohr für die Melodie und der brachialen Erfahrung aus dem eigenen Leben schafft Reda Rwena zwischen den Genres eine neue Interpretation von hartem Straßenrap, die dem Mainstream den Kampf ansagt. Und "Der Tijarist" läuft schon längst heiß, um auf dem Motorrad seine Päckchen zu verteilen."

– Pressetext

Der Tijarist

(null)

Deinen Meinung zum Release?

Weiter ...

Haftbefehl gibt neues Azzlackz-Signing bekannt

Haftbefehl gibt neues Azzlackz-Signing bekannt

Von Alina Amin am 12.07.2021 - 13:45

Deutschrap-Legende und Label-Vater Haftbefehl (jetzt auf Apple Music streamen) sorgt für Zuwachs in der Azzlackz-Family. In seiner Instagram-Story hat er bekannt gegeben, den Offenbacher Rapper Reda Rwena gesignt zu haben. Damit ist dieser neben Künstlern wie Milonair, Capo und Dú Maroc der nächste Rapper, der aktuell Teil des Labels sein darf. 

Haftbefehl signt Reda Rwena

Sein neuestes Signing präsentierte Haftbefehl gestern in seiner Instagram-Story, wo er während der Autofahrt nach Istanbul diverse Songs abspielte. Zunächst Songs von seinen schon bekannten Label-Mitgliedern und dann zum Abschluss einen Track von Reda Rwena. Im Abschluss postete er noch eine Slide mit dem Logo des Labels und schrieb dazu "11 Jahre Rap in die Fresse!". Dazu verlinkte er noch aktuelle Signings.

Darüberhinaus gab er anderen Künstlern eine Bühne und spielte Songs von unter anderem dem türkischen Rapper Çakal.


Foto:

Instagram: @haftbefehl

Schon Anfang Februar postete Reda Rwena selbst ein Bild von sich, Haftbefehl, Dú Maroc und Soufian auf Instagram mit der Beschreibung "Azzlackz in Istanbul". Es scheint also so, als wäre der 25 Jahre alte Rap-Artist schon im Gespräch gewesen. 

Reda Rwena als neues "Azzlackz"-Mitglied

Reda Rwena stammt wie Haftbefehl auch aus Offenbach und ist schon seit 2016 in der Szene aktiv. Seinen ersten Erfolg feierte er mit dem Titel "Trabendo", der im Rahmen der "Von der Straße in die Charts"-Aktion auf dem 385idéal-YouTube-Kanal veröffentlicht wurde. Sein Debütalbum erschien im vergangenen Mai und trägt den Titel "Plata O Plomo". Zuvor veröffentlichte er ein Mixtape namens "Der Tijarist", mit Featuren von einigen Azzlackz und 385idéal Größen.


Sag uns deine Meinung zu diesem Artikel! (0 Kommentare)
Register Now!