Lary - FutureDeutscheWelle

%AutoEntityLabel%

Artist

Release Titel

Veröffentlichungsdatum

12 Sep 2014

Pressetext / Beschreibung

Im Alter von 10 Jahren spielt LARY in Musicals und erhält später ein Stipendium für die Folkwang Musikhochschule. Ihr Alltag: Gymnasium, Schauspiel-/Tanzkurse und die Pfannkuchen ihrer Oma. Bis zum Abitur als ihre Geschichte eine interessante Wende nimmt.

Als LARY s Fanclub aus dem Mindener Motorrad-Milieu den Rapper Curse bittet, sich von LARY s Gesangstalent zu überzeugen, singt LARY wenig später bei ihm vor. Von ihr begeistert nimmt er sie mit auf Tour und wird schließlich einer ihrer Mentoren.

Zum Studieren zieht LARY nach Düsseldorf, schlüpft aus ihrer Kleinstadt-Schale und formt eine Upgrade-Version ihrer Attitüde. Musikalisch findet sie ein Zuhause im Kölner Supow Studio Kollektiv von Patrice, wo sie auf Chima trifft. Zusammen mit Curse betreut er LARY s erstes musikalisches Soloprojekt.

Mit Uni-Abschluss in Medien- und Kulturwissenschaften und neuem Selbstbewusstsein zieht es sie nach New York. Was sie dort verinnerlicht wächst zu einer neuen, machtvolleren Identität. In einer Nacht & Nebel Aktion zieht LARY nach Berlin. 

Die Anlaufschwierigkeiten sind zunächst herausfordernd, LARY singt den Bedtime Blues. Die Vision einer eigenen Bewegung und der durch Curse & Chima hergestellte Kontakt zum Produzententeam Beatgees geben ihr Perspektive. 

Modeln und Bar-Gigs in Berliner Edelhotels finanzieren Miete & Taschengeld. Angesteckt vom NYC-Syndrom, mit eisernen Willen sich zu behaupten, hört sie auf nach den Dingen zu suchen und findet. Was sie findet? Zunächst Mallence Bart-Williams und ihr Folorunsho Lion Base Projekt. Durch ein gemeinsames Guerilla Projekt mit dem Künstler JR lernt LARY ihren Drummer Will kennen. Der Australier zieht sich LARY s Musik rein, bricht sofort alle Zelte in Sydney ab und wird LARY s One Man Band. Es folgt ihr allererster Soloauftritt. 

Ihr selbstgedrehtes Video zu 'Bedtime Blues' breitet sich in kürzester Zeit wie ein virtuelles Lauffeuer aus, bis Ende 2012 kein anderer als Jan Delay ihr Video mit den Worten 'Ich glaube diese junge Dame hier wird ganz groß!' teilt. LARY dreht mit Freunden das Video zu 'System' und katapultiert sich mit der Lo-Fi Hymne ins Radio und auf den Radar der deutschen Presse - die Geburtsstunde des 'FutureDeutscheWelle' - Sounds.

LARY rennt ins Studio und feilt Tag & Nacht am eigenen Sound. Ein Viertel der Beatgees, Philip Böllhoff, entpuppt sich als besonders harmonischer Partner. Songs entstehen von Grund auf gemeinsam, sie werden musikalisch unzertrennlich. LARY wird als Newcomer Geheimtipp gehypt, die Labels fangen an ihr den Hof zu machen. Chimperator Department macht das Rennen und bringt in Rekordzeit das Free Download Mixtape 'LARY says' raus. Auch Supporttouren mit den Fanta 4 und Flo Mega schüttelt LARY aus dem Ärmel.

Berlins neue Musikhoffnung veröffentlicht im September ihr Debüt Album mit dem Titel 'FutureDeutscheWelle'. 

FDW ist das Genre eines Lebensstils, einer Generation, die sich verliert, um sich zu finden. Es bringt zusammen, was zwischen Musikhochschule, Biker Clubs, Großstadt und Studium liegt. Irgendwo zwischen Musik, ***, Fashion & Poesie findet LARY sich in ihrer eigenen Einheit wieder. Irgendwo zwischen dem ersten Gitarrenriff & dem letzten Adlib wird tiefste Energie zu musikalischer Schönheit. Wie soll man sich verstellen, wenn man sich selbst wiedergeben muss? Wenn alles Erlebte & Gesehene als Songtext kanalisiert wird und die Vorstellung nicht schreiben zu können das Leben unnötig macht? Dann bleibt man bei sich, schreibt, singt & performt bis die innere Chemie wieder in Balance ist. Chaos wird zu Harmonie, Visionen der eigenen klanglichen Zukunft rücken näher.

'FDW' ist die Zukunftsmusik aller Umwege, die zu dem führen, was Mama schon immer wusste. Die charmante Ansage einer ehrlichen Rebellion.

'Am schönsten ist das Gleichgewicht - kurz bevor s zusammenbricht.' LARY says.

Trackliste

1. Jung und schön

2. Sirenen    

3. Problem

4. System

5. Hollywood

6. Propeller

7. Outro

8. Allein

9. Rot

10. Feuer

11. Lieder über Liebe

12. Sturm und Drang

13. Kryptonit

14. Revolver

Audio / Video

LARY - Problem

Deinen Meinung zum Release?

Weiter ...

Kontra K, Bonez MC, Bozza, Kalim & mehr im Deutschrap-Update

Kontra K, Bonez MC, Bozza, Kalim & mehr im Deutschrap-Update

Von Till Hesterbrink am 25.09.2020 - 12:48

Es ist Release-Friday und Hiphop.de sammelt wie immer die heißesten Songs der Woche in einer Playlist.

Auf dem Cover ist diese Woche Newcomer ART mit seinem Track "9 (Wolke7)".

Neue Alben: Kontra K, Kalim & Badmomzjay

Kontra K hat sein lang erwartetes Album "Vollmond" an den Start gebracht. Auf zwei CDs versammelt der Berliner alles, was Rang und Namen in der Deutschrapszene hat. Für "Soll so sein" holt er sich Unterstützung von BTNG.

Nach einigen Single-Veröffentlichungen hat Kalim jetzt sein neues Werk "MVP" rausgehauen und manifestiert seinen Hochstatus im Deutschrap. Zeitgemäßer Sound und Flow-Exzellenz treffen hier aufeinander. Auf "Pop Smoke" wird außerdem ordentlich Respekt an den verstorbenen Künstler aus New York gegeben. Featuregäste sind unter anderem reezy und Luciano.

Badmomzjay hat ihre EP "18" veröffentlicht und das, obwohl sie eigentlich erst am Sonntag die Volljährigkeit erreicht. Auf der EP werden einige bereits bekannte Songs und einige neue Tracks gebündelt präsentiert. Einer dieser neuen Songs, "Ice Cube", hat es natürlich auch in unsere Playlist geschafft.

Neue Singles: Bozza, Ansu, Bonez MC & LX

Mit "Elbe" bringt Bozza einen besonders emotionalen Song an den Start, welcher sich um die verstorbene Mutter des Rappers dreht. Der eigentlich eher aggressive Hamburger zeigt sich hier von einer sanften und verletzlichen Seite und beweist, dass er zu Recht als einer der krassesten Künstler aktuell gilt.

Bonez MC hat erst letzte Woche sein Album "Hollywood" auf den Markt gebracht und jetzt für Halloween direkt eine Sonderedition angekündigt – "Hollywood Uncut". Außerdem steht im Dezember endlich LX' Soloalbum "Inhale/Exhale" an. Zusammen haben die beiden jetzt den Track "Niemals Unter Tausend" rausgebracht und machen ihre Fans heiß auf die anstehenden LPs.

Bereits vor drei Tagen hat Ansu sein Brett "Honda" veröffentlicht. Der Hamburger macht mit brutaler Atmosphäre dick Welle und ist diese Woche absolutes Pflichtprogramm. Auch das zugehörige Video kann sich sehen lassen.

Außerdem sind diese Woche neu in der "Groove Attack by Hiphop.de"-Playlist: Lary, Gopnik, Fede, Lukees, Opti Mane, Krime, Gringo, KC Rebell und viele mehr.

Hier kannst du die Playlist abonnieren!


Sag uns deine Meinung zu diesem Artikel! (0 Kommentare)
Register Now!