Kraftklub - In Schwarz

%AutoEntityLabel%

Artist

Release Titel

Veröffentlichungsdatum

12 Sep 2014

Pressetext / Beschreibung

Es war eine der ganz großen Erfolgsgeschichten der vergangenen Jahre: Als das Kraftklub-Debüt „Mit K“ im Januar 2012 von null auf eins in die deutschen Charts einstieg, war der vorläufige Höhepunkt einer sehr jungen, sehr besonderen Karriere erreicht. Im Anschluss tourten Kraftklub unter anderem in Kolumbien, füllten immer größere Hallen und „Mit K“ wurde mit Platin ausgezeichnet. Kein Wunder: Mit ihrem einmaligem Stilmix aus zackigen Indie-Beats, Up-Tempo-Riffs und witzig-nachdenklichen Texten, in denen sich eine ganze Generation wiederfindet, sprechen Krafklub Genre- und generationsübergreifend Hörer an. Kraftklub sind eine Band für viele – und trotzdem einzigartig, das hat es hierzulande seit den Achtzigern in dieser Form nicht mehr gegeben. Danach wurde es etwas ruhiger um die Band, doch Kraftklub waren alles andere als untätig: In den vergangenen Monaten nahmen Felix Kummer und Co ihr zweites Album auf. „In Schwarz“ erscheint am 12. September und hievt den typischen Kraftklub-Sound noch mal auf ein ganz anderes Level. Die durch die vielen Konzerte gewonnene Erfahrung spürt man in jeder Note, Kraftklub klingen noch versierter und kompakter, ohne auch nur ein Jota an Energie verloren zu haben. Mit Sicherheit eines der spannendsten Alben der Saison. Eines jedenfalls steht jetzt schon fest: Nach diesem Album werden auch die letzten gelernt haben, dass man Kraftklub tatsächlich mit Doppel-K schreibt!

Trackliste

1. Unsere Fans

2. Alles wegen dir

3. Wie ich

4. Zwei Dosen Sprite

5. Schüsse in die Luft

6. Für immer

7. Mein Rad

8. Vorm Proberaum (Skit)

9. Blau

10. Hand in Hand

11. Meine Stadt ist zu laut

12. Schöner Tag (feat. Casper)

13. Deine Gang

14. Weit weg (Bonus Track)

15. Gestern Nacht (Bonus Track)

16. Irgendeine Nummer (Bonus Track)

Audio / Video

IN SCHWARZ - Hand in Hand

Kraftklub - Schüsse in die Luft (official video)

Kraftklub - Wie Ich (official video)

Kraftklub - Unsere Fans (official video)

Deinen Meinung zum Release?

Weiter ...

K.I.Z arbeiten an neuem Album

K.I.Z arbeiten an neuem Album

Von David Büchler am 13.03.2019 - 13:34

Am vergangenen Freitag spielten K.I.Z in der Berliner Max-Schmeling-Halle ihr jährliches Konzert zum Weltfrauentag. Bei dem Konzert, zu dem nur Frauen Zutritt hatten, verkündeten die drei, an einem neuen Album zu arbeiten. Dazu nahmen sie gemeinsam mit dem Publikum gleich einige Lines auf. So berichtet es eine Kollegin von rap.de, die sich das Konzert vor Ort angeschaut hat. 

Neues Album nach einem Ausflug in die 90's

Im vergangenen Jahr machten die drei Jungs vor allem als Teil des Verbalen Style Kollektivs auf sich aufmerksam. Im Juli wurde das Album "Wo die Wilden Kerle flowen" angekündigt.

MC Bleistift, MC Schreibmaschine, Dr. Podwich, Streichholz MC, Masta Maik, Flowbotta, Fanta Yokai und DJ Ratzefummel lieferten auf "Wo die Wilden Kerle flowen" 90's-Hiphop, mit dem sie auf Platz 8 der Charts landeten. Als Verbales Style Kollektiv waren die sechs Künstler erstmals 2013 in Erscheinung getreten. Nun gibt es offenar erstmal wieder neue K.I.Z-Musik zu hören. Das kündigten die drei auf der Bühne in Berlin an.

Release noch 2019? K.I.Z nehmen neues Album auf

Vor 9.000 Frauen sorgten die in Brautkleider gehüllten Jungs für besonderen Jubel im Publikum als sie verrieten, dass sie an einem neuen Album arbeiten.

2015 war die letzte K.I.Z Platte erschienen. Mit "Hurra die Welt geht unter" landeten die Berliner auf Platz 1 der Charts in Deutschland und der Schweiz. Ob das Album noch 2019 erscheint, verrieten Tarik, Maxim und Nico nicht. Zwischen dem vorletzten Album "Urlaub fürs Gehirn" und der letzten Platte "Hurra die Welt geht unter" lagen allerdings ebenfalls vier Jahre. 

Live auf der Bühne: Die ersten Lines sind eingerappt

Obwohl die Jungs sich weder zum Releasedatum noch zu einem Albumtitel äußerten, gab es bereits Konkretes. Auf der Bühne wurden - gemeinsam mit dem stimmgewaltigen Publikum - zwei Lines des kommenden Albums eingerappt. Dort hieß es aus 9.000 Kehlen:

"Wenn ich will, f*cke ich Männer. Wenn ich will, f*cke ich Mütter"

Die zweite Line richtete sich an eine noch breitere Zielgruppe:

Ich f*cke euch alle

Nachdem K.I.Z im letzten Jahr vornehmlich als Verbales Style Kollektiv Welle machte, dürfen sich Fans offenbar auf ein neues Album freuen. K.I.Z könnte das fünfte TOP 10-Album in Folge gelingen. 


Sag uns deine Meinung zu diesem Artikel! (0 Kommentare)
Register Now!