Jalil - Radikal

%AutoEntityLabel%

Artist

Release Titel

Veröffentlichungsdatum

7 Nov 2014

Pressetext / Beschreibung

Lange nichts gehört von Jalil… Früher nannte er sich Reason, musste seinen Namen aber aufgrund einer Patentgeschichte ändern und machte sich im Anschluss an die 2012 veröffentlichte EP "Sinneswandel" rar. Nun aber ist der Ex- Maskulin- Soldier mit seinem ersten richtigen 17 Songs starken Debut- Album RADIKAL zurück. Nicht unbedingt RADIKAL, aber doch durchaus bemerkenswert sind auch die Veränderungen die er durchgemacht hat. Als Feature- gäste sind unter anderem Jaysus, Ozan (puls030) und Frauenarzt (Die Atzen), sowie Kopf an Kopf gesanglich vertreten. Produziert wurde das Ganze von dem Hip Hop Produzententeam OneMillion Berlin, die auch schon Künstler wie Kollegah, Azad, Massiv, Haftbefehl und Farid Bang erfolgreich produziert haben.

Trackliste

1. Intro

2. Von der Wiege bis ins Grab

3. Totgesagt leben länger

4. Was das leben so bringt

5. B.b.i.p.

6. Wie ein Gangster

7. Radikal

8. Nur der Stärkste überlebt

9. Träume eines träumers

10. Feuer über Deutschland

11. Arme reiche jungs

12. Immer noch der Gleiche

13. Wir vs. Die Welt

14. Liebe macht blind

15. Anfang_Ende

16. Phoenix

17. Von der Wiege bis ins Grab (Remix)

Deinen Meinung zum Release?

Weiter ...

Die einflussreichsten Alben der Black History: Talk mit Jalil, Malcolm Ohanwe & Feven Keleta

Die einflussreichsten Alben der Black History: Talk mit Jalil, Malcolm Ohanwe & Feven Keleta

Von Marcel Schmitz am 01.03.2021 - 18:57

Im Rahmen des Black History Months sprechen Rapper Jalil, Journalist Malcolm Ohanwe und Feven Keleta, Gründerin des afronaut.space Blogs, mit unseren Moderatoren JP und Mascha über ihre Lieblingsalben, die historisch die Hiphop -Musiklandschaft beeinflusst haben. Von Jackson 5 „Destiny” bis hin zu „The Score” von den Fugees werden jede Menge Klassiker der Black History ausgepackt und persönliche Storys zu den jeweiligen Alben erzählt.

Der Black Histoty Month soll aufarbeiten, auf welche Art und Weise POC die Welt positiv beeinflusst und mitgestaltet haben. Da Hiphop aus der Black Culture entstanden ist, ist hier auch genau der richtige Ort die Errungenschaften von Rap, Soul und Funk Musiker*innen zu besprechen und aufzuarbeiten.


Die einflussreichsten Alben der Black History: Talk mit Jalil, Malcolm Ohanwe & Feven Keleta

Sag uns deine Meinung zu diesem Artikel! (0 Kommentare)