Haftbefehl - Unzensiert

%AutoEntityLabel%

Artist

Release Titel

Label

Veröffentlichungsdatum

18 Dez 2015

Pressetext / Beschreibung

Nachdem die Videos zu CopKKKilla und Depressionen im Ghetto schon seit geraumer Zeit durch das Netz schwirren, legt Haftbefehl nun ein neues Mixtape nach.

Du findest es ab sofort auf iTunes unter diesem Link.

Auf Spotify ist es auch online, genauso wie auf Amazon.

Als Featuregäste sind unter anderem mit dabei: Moses P, Xatar, Bausa, Ufo361, Celo, DOE, Hanybal, Milonair, Capo und Olexesh. Gönn dir reichlich, Brudi! 

Angekündigt war das Mixtape bis vor wenigen Stunden nicht. Erst nach seinem Red Bull Soundclash gegen Sido und dessen Team hat Hafti Abi am Ende seiner starken Show verraten, dass es nur noch wenige Stunden hin sind bis zur Veröffentlichung des Mixtapes.

Zieh's dir rein und schreib deine Meinung in die Kommentare!

Trackliste

01. Brudi namens Fuffi

02. Skit 2.1

03. 069

04. Aus Hater werden Fans (feat. Moses P)

05. Frisch aus der Küche (feat. Capo & Ufo361)

06. CopKKKilla

07. Alles dreht sich

08. Skit 2.2

09. Wo ich herkomm (feat. Milonair & Hanybal)

10. Depressionen im Ghetto

11. Rolle auf Chrom (feat. Celo & Abdi)

12. Chabos (feat. Milonair, DOE, Celo, Soufian, Hanybal, Enemy, Abdi, Brate Azzlack, Nimo, Bausa, Diar & Capo)

13. Kalash (feat. Soufian, DOE, Enemy & Diar)

14. Golden Brown (feat. Xatar)

15. Odyssee (feat. Bausa & Doe)

16. Hang The Bankers (feat. Olexesh)

Audio / Video

Haftbefehl - CopKKKilla

Haftbefehl – Depressionen im Ghetto (PROD BY. BAZZAZIAN)

Haftbefehl – 069 (Prod. by BAZZAZIAN)

Haftbefehl - Kalash (feat. Soufian, DOE, Enemy, Diar) [Prod. by SOTT]

Deinen Meinung zum Release?

Weiter ...

"Fleisch" floppt: Hanybal stellt Karriereende in Aussicht

"Fleisch" floppt: Hanybal stellt Karriereende in Aussicht

Von Michael Rubach am 04.07.2019 - 11:13

Die Verkäufe von Hanybals Album "Fleisch" laufen offenbar nicht so, wie sich der Frankfurter es vorgestellt hat. Als Reaktion darauf kündigt er via Instagram augenscheinlich das Ende seiner musikalischen Laufbahn an.

Hanybal: Noch ein Mixtape und dann ist Schluss?

Aus Hanybals Statement in seiner Instastory ist trotz Smiley ein gewisses Maß an Frustration herauszulesen. Der Azzlack-Rapper ist von der Qualität seines Albums nach wie vor überzeugt. Auf der Platte seien "Baba Lieder" zu finden.

Laut Trendcharts droht Hanybal mit "Fleisch" den Einstieg in die Top 20 dennoch zu verpassen. Hany kündigt an, noch dieses Jahr ein neues Mixtape herausbringen wollen. Danach sei er fertig mit der Musik, die ihm sowieso an die Substanz gehe und dabei kaum Geld abwerfe – oder wie Hany es formuliert:

"[...] mehr Kopfschmerzen als Schnapp bedeutet für mich Junge brech ab"

Hanybal über sein Karriereende
Foto:

Screenshot: instagram.com/hany439
Hanybal über sein Karriereende

Hanybals letztes Album "Haramstufe Rot" konnte sich noch auf der #4 in den Albumcharts platzieren. Die Single "Vanilla Sky" mit Nimo ging sogar Gold. Die eigenen Erwartungen an das neue Release waren deshalb sicherlich höher, als es die Chartprognosen hergeben. Der rohe und authentische Hany-Style mit ungeschönten Schilderungen des kriminellen Lebens in Mainhattan scheint offenbar aktuell nicht das zu sein, was ein Großteil des Rappublikums abholt. In Kommentaren auf Youtube ist auch zu lesen, dass Hany durch "bessere Promo" mehr hätte reißen können.

Hanybal - KRIMINELL (prod. von Maxe) [Official Video]

"FLEISCH" OUT NOW! https://umg.lnk.to/Fleisch ______________________________________________________ Hanybal: Instagram: https://instagram.com/hany439 Facebook: https://www.facebook.com/hanybalmusic Twitter: https://twitter.com/hanybalhanybal Produziert von Maxe https://www.instagram.com/thisismaxe Video von Nickes Media https://www.instagram.com/nickesmedia Mix & Master von Lex Barkey: https://www.instagram.com/lexbarkey Management und Anfragen: info@unikatmgmt.com Azzlackz © 2019 This Video is copyrighted by Azzlackz

Zuletzt sind MoTrip und Ali As relativ offen mit dem kommerziellen Scheitern ihre Platte "Mohamed Ali" umgegangen.

Was MoTrip zum möglichen Misserfolg von "Mohamed Ali" sagt - und wie es so weit kommen konnte

Platz 27 in den Midweekcharts: Sein Comeback hat MoTrip sich wohl anders vorgestellt. Am vergangenen Freitag veröffentlichte er mit Ali As das Kollaboalbum "Mohamed Ali". Dies läuft Gefahr, zum Flop zu werden. Dazu äußerte MoTrip sich nun via Facebook.


Sag uns deine Meinung zu diesem Artikel! (1 Kommentar)