Eminem - Curtain Call

Eminem - Curtain Call

Artist

Release Titel

Label

Veröffentlichungsdatum

1 Dez 2005

Pressetext / Beschreibung

Da aller guten Dinge drei sind bestückt man neuerdings 'Best of'-Alben mit jeweils drei exklusiven Stücken, um auch die Die Hard Fans, die ohnehin jedes Album ihres Stars in ihrer Sammlung haben, zum Kauf zu bitten. Im Falle von Eminem ist der 'Best of'-Sampler aber durchaus als sinnvoll zu bezeichnen, denn kaum jemand hatte so konstant hochwertige Tunes am Start, die trotz oder gerade wegen ihrer Kompromisslosigkeit charteten. So z.B. "The Way I Am", "My Name is", "The Real Slim Shady", "Cleanin' out my closet", der Psychotune "Guilty Conscience" mit Dr. Dre nicht nur an den Reglern, sondern auch am Mic, und natürlich "Stan", das wohl Dido mehr gebracht haben dürfte, als Eminem und das auch in der "Nein ich hasse keine Schwulen"-Version mit Elton John auf dem Silberling zu finden ist.

Darüber hinaus natürlich noch "Lose Yourself", "Sing for the moment", "Without me", "Mockingbird", "Like Toy Soldiers" und "Just lose it". In der Standardversion dieser CD kommen zusätzlich noch die Anfangs erwähnten Exklusives dazu. Diese sind allesamt direkt nach Shadys Klinikaufenthalt entstanden. Das nachdenklich-depressive "When I'm gone" sollte inzwischen jedem bekannt sein, während das weitaus fröhlicher klingende "Shake that", bei dem Hooklinegott Nate Dogg gewohnte Kost liefert, zwar als Download verfügbar war, aber nicht jedem untergekommen ist. Bleibt "Fack", das durchaus als typisch Eminem bezeichnet werden darf und alles andere als ein Lückenfüller ist.

In der gerade mal vier Euro teureren Version bekommt man zudem eine Bonus-CD mit raren Eminem Tunes zu hören. "Stan's Mixtape", so der Titel der Bonus-CD, beherbergt noch die Notorius B.I.G.-Kollabo "Dead Wrong (Remix)", "Role Model", "Kill You", "Shit on You", "Criminal", "Renegade" mit Jay-Z sowie "Just don't give a fuck".

Bewertung:
4 von 6           
        
Fazit:
Durchaus eine "Best of", die man ans Herz legen kann. Fans rate ich zur Deluxe-Edition mit Bonus-CD, da die vier weiteren Euro durchaus sinnvoll investiert sind. Hinzu kommt, dass mir persönlich die neuen Tunes recht gut gefallen und durchaus auch auf einem Album hätten Platz finden können. Den Rest kennt man - wie bei solchen Releases üblich - zur Genüge und die meisten Scheiben dürften auch schon in Euren Regalen schlummern.

Deinen Meinung zum Release?

Weiter ...

Feature-Absage von Eminem? Cardi B reagiert auf Gerüchte

Feature-Absage von Eminem? Cardi B reagiert auf Gerüchte

Von Alina Amin am 27.03.2021 - 14:25

Cardi B ist aktuell schwer beschäftigt mit ihrem kommenden Album, hält sich bezüglich genaueren Infos aber bedeckt. Nach ihrem riesen Hit WAP sind Fans aber gespannter denn je. Besonders angekurbelt hat diese Spannung jüngst ein Gerücht um einen potenziellen Feature-Gast auf ihrem Album: Eminem. Angeblich habe Cardi diesen schon längst für einen Gastbeitrag angefragt, sei aber abgelehnt worden. Ems angebliche Erklärung dafür sei, dass Cardi B weder die Kultur noch die Rap-Kunst wichtig sei.

Cardi B bezieht Stellung zu Eminem-Absage-Gerüchten

In einem Twitter-Post reagiert Cardi B auf das Gerücht und erklärt, dass es sich hierbei um "große Lügen" handeln würde. Sie habe nämlich noch keine der Songs an mögliche Feature-Gäste geschickt. Außerdem bekennt sie sich als Fan von M&M.

('Große Lügen... Ich bin mal nicht im Internet und ihr denkt euch Sachen aus. Ich habe noch keine Songs an Künstler verschickt. Liebe seine Arbeit und [habe] großen Respekt. Das macht nicht mal Sinn.')

Woher die Gerüchte ursprünglich stammen, ist unklar. Eindeutig ist jedoch, dass es wohl keine etwaige Absage vom Rap God gegeben hat. Eine Zusage zwar auch nicht – aber ein Feature zwischen den beiden Artists scheint dennoch nicht unmöglich zu sein.

Eminem feiert weiterhin Erfolge

Ob ein Feature stattfindet, steht nur in den Sternen. Eine große Sache wäre es auf jeden Fall: Nicht nur haben Cardi Bs und Eminems Musik einen sehr unterschiedlichen Stil, ein Eminem-Feature wäre auch ein starkes Co-Sign von der Rap-Legende. Dieser darf regelmäßig diverse Erfolge mit neuer und alter Musik feiern: 

Eminem stellt mit "Curtain Call" Chart-Rekord auf

Von Michael Rubach am 24.03.2021 - 10:47 Ein Rap-Battle mit Eminem wünscht man gewöhnlicherweise seinem ärgsten Feind nicht. Für Melle Mel scheint so ein Szenario kein größeres Problem darzustellen. Das Gründungsmitglied von Grandmaster Flash & the Furious Five betonte nun zum wiederholten Male, dass er Eminem "easy" in einem Battle schlagen könne.


Sag uns deine Meinung zu diesem Artikel! (0 Kommentare)
Register Now!