DJ Khaled - I Changed A Lot

%AutoEntityLabel%

Artist

Release Titel

Veröffentlichungsdatum

23 Okt 2015

Trackliste

01. I Don't Play About My Paper (featuring Future and Rick Ross)

02. I Ride (featuring Boosie Badazz, Future, Rick Ross and Jeezy)

03. Gold Slugs (featuring Chris Brown, August Alsina and Fetty Wap)

04. I Swear I Never Tell Another Soul (featuring Future, Yo Gotti and Trick Daddy)

05. I Lied (featuring French Montana, Meek Mill, Beanie Sigel and Jadakiss)

06. How Many Times (featuring Chris Brown, Lil Wayne and Big Sean)

07. You Mine (featuring Trey Songz, Jeremih and Future)

08. Every Time We Come Around (featuring French Montana, Jadakiss, Ace Hood and Vado)

09. I Ain't Worried (featuring Ace Hood and Rick Ross)

10. They Don't Love You No More (featuring Jay Z, Meek Mill, Rick Ross and French Montana)

11. My League (featuring Mavado)

12. Hold You Down (featuring Chris Brown, August Alsina, Future and Jeremih)

13. Most High (featuring John Legend)

Audio / Video

DJ Khaled feat. Chris Brown, August Alsina & Fetty Wap - Gold Slugs (Official Video)

DJ Khaled feat. Chris Brown, Lil Wayne & Big Sean - How Many Times (Official Video)

Deinen Meinung zum Release?

Weiter ...

Kontra K – Alles was sie will [Video]

Kontra K – Alles was sie will [Video]

Von Clark Senger am 15.06.2019 - 10:54

Kontra K liefert nachträglich zu seinem neuen Album "Sie wollten Wasser doch kriegen Benzin" ein Video zum Song "Alles was sie will". Neben dem Titel, dem vermeintlichen Sample und der Melodie in der Hook spielt die Nummer auch inhaltlich auf den Eurodance-Hit "All That She Wants" der schwedischen Gruppe Ace of Base (1992) an. Es geht dabei aber nicht um eine Frau, die sich am nächsten Morgen wieder aus dem Staub macht, sondern um Berlin. Die Parallelen sind aber nicht zu überhören, wenn Kontra K darüber singt und rappt, dass seine Heimatstadt zwar Liebe braucht, aber diese Zuneigung nur schwer erwidern kann:

"Alles, was sie will, ist nur ein bisschen Liebe / dass du nicht vergisst, woher du kommst / alles, was sie gibt, ist sicher keine Liebe / aber Mörder-Panorama auf den Blocks"

Das Video kommt natürlich von Shaho Casado, beim Beat haben The Cratez dafür gesorgt, den bald 27 Jahre alten Song in Szene zu setzen. In den Songwriter-Credits finden sich übrigens auch die Namen der Ace of Base-Mitglieder.


Sag uns deine Meinung zu diesem Artikel! (0 Kommentare)
Register Now!