Capkekz - Capoera

%AutoEntityLabel%

Artist

Release Titel

Veröffentlichungsdatum

9 Jan 2015

Pressetext / Beschreibung

Capoera das neue Album von ex German Dream Member Capkekz kommt über Al-Gear's Label Milfhunter Records.

Capkekz meldet sich mit einem fulminantem Album zurück. Authentischer Strassenrap gekoppelt mit reifen Texten und musikalischem Know How. Hier präsentiert sich der Kalif von Köln wieder mal von seiner besten Seite. Von Storyteller bis hin zu Streetbangern, von Gesangshooks ala Capo di Tutti bis hin zu Clubhits mit orientalischem Touch wird der Hörer in eine facettenreiche Welt des Gangsterrapper Capkekz eingespannt. Das Album hat eine harte aber sehr musikalische Note, geprägt mit gesungenen melodischen Refrains und seiner unverfehlbaren markanten Stimme die zum rappen einfach gemacht ist. Alles in Allem ein sehr vielseitiges, unglaublich stabiles Meisterwerk. Zahlreiche hochkarätige Features, die wir hier noch nicht bekannt geben wollen, unterstützen Capkekz auf seinem Werk. Produziert wurde die Platte in der Schweiz beim lokal-bekanntem Schweizer Producer ZH Beats.

Capoera die Kunst der Selbstverteidigung. Capkekz Capoera Capoditutticapi die Ära beginnt.

Trackliste

1. Rache ist süß

2. Engel weint

3. Taub Stumm und Blind

4. Schaufensterkanacke

5. Snakes

6. I'm a criminal

7. My Money

8. BladiMuzik 3

9. Raus an die Streets

10. Schicht im Schacht

11. Ghetto Diamanten

12. System Gerippt

13. Genug

14. Tanz mit dem Teufel

15. Rasenmähermann

16. Irgendwann

17. Blockcapos

18. Mama verzeih mir

19. Sabir

Deinen Meinung zum Release?

Weiter ...

Albumcharts: So steigt Kay One mit "Makers Gonna Make" ein

Albumcharts: So steigt Kay One mit "Makers Gonna Make" ein

Von Yma Nowak am 15.09.2018 - 09:47

Im vergangenen Monat prasselten mal wieder einige Album-Releases auf uns ein. Die neuen Chartplatzierungen zeigen dir, wie gut diese jeweils bei den Hörern angekommen sind. 

Auf das Siegertreppchen darf Paul McCartney steigen. Er hat es mit seinem Album "Egypt Station" auf den ersten Platz geschafft. Die zweite Stufe des Albumcharts-Podiums besteigt Eminem mit "Kamikaze".  Knapp dahinter und auf Platz #4 befindet sich Neueinsteieger Kay One mit "Makers Gonna Make". Marteria und Casper können mit "1982" den Platz #5 erreichen.

Ebenfalls neu eingestiegen in die Charts ist Al-Gear. Der Düsseldorfer landet mit "DVC" auf dem siebten Platz. Auch Moop Mama sind als Neueinsteiger mit dabei und dürfen sich über Platz #18 in den Albumcharts freuen.

Offizielle Deutsche Charts

Chartupdate II: Weiter geht's mit den Neueinsteigern der Album-Charts. Kay One schafft es auf #4, Al-Gear auf #7. Auch für Alvaro Soler (8) und die DORFROCKER (9) ist ein Plätzchen in der #Top10...


Sag uns deine Meinung zu diesem Artikel! (0 Kommentare)
Register Now!