Animus - Beastmode

%AutoEntityLabel%

Artist

Release Titel

Label

Veröffentlichungsdatum

4 Apr 2014

Pressetext / Beschreibung

Nach einer Odyssee durch die Deutschrapwelt hat Animus so einiges zu erzählen - der gebürtige Heidelberger, welcher seit Jahren von Fachleuten der Szene als ungeschliffener Diamant gehandelt wird, bringt nun nach Veröffentlichungen zahlreicher Mixtapes endlich seine erste CD auf den Markt.
Auf dieser vereint er Profanität mit Poesie, Aussehen mit Intellekt und Technik mit Emotionen.
Die hierfür passende Atmosphäre liefern unter anderem Top Produzenten wie Joshimixu, KD-Supier oder Abaz, welche dem 13 Song starken Werk eine ganz eigene Note verleihen.
Der Mix aus Straßenattitüde und lyrischer Raffinesse lässt den Hörer in eine ganz eigene Welt eintauchen, welche trotz ihres Facettenreichtums stetig eine klare Linie verfolgt.

Willkommen im Beastmode.

Trackliste

1. MONSTER
2. DREI AFFEN
3. ICH STEHE MEINEN MANN
4. PAPER
5. NIMM ES
6. GUTE MIENE BÖSES SPIEL
7. GORILLA
8. KEINER KRIEGT MICH KLEIN
9. AUGEN
10. BEI DIR 
11. KENNE DEINEN WERT
12. BISSCHEN MEHR
13. OUTRO

Deinen Meinung zum Release?

Weiter ...

Manuellsen offenbar verurteilt: Animus soll "umfassend" ausgesagt haben

Manuellsen offenbar verurteilt: Animus soll "umfassend" ausgesagt haben

Von David Molke am 11.08.2020 - 16:13

Manuellsen hat für den Angriff auf Animus anscheinend ein Jahr und drei Monate auf Bewährung bekommen. Animus soll umfangreich gegen seinen ehemaligen Rapper-Kollegen ausgesagt haben. Der hat seinerseits lediglich einige Andeutungen auf Instagram gemacht.

Manuellsen vor Gericht: Urteil nach Angriff auf Animus anscheinend gefällt

Darum geht's: Vor einem Jahr ist der Streit zwischen Animus und Manuellsen auf unschöne Art und Weise eskaliert. In einem Video war offenbar zu sehen, wie Manuellsen Animus angreift und auf ihn einschlägt. Kurz davor waren Manuellsen und seine Begleitung wohl vor dem Studio von Gorex zu sehen. Animus war der Aufforderung, das Studio zu verlassen, nicht nachgekommen, woraufhin sich Manuellsen wohl Zutritt verschafft hat.

Mehr zu dem Thema und dem vorherigen Beef zwischen Manuellsen und Animus findet ihr hier:

Manuellsen vs. Animus: Reaktionen im Überblick

Donnerstagabend verbreitete sich ein Video im Netz, in dem zu sehen ist, wie Manuellsen mit Anderen auf Animus losgeht, der schließlich offenbar ohnmächtig zurückbleibt.Was nun? Nicht berichten? Eine Anti-Gewalt-Kolumne schreiben? Beides nicht das Wahre in diesem Fall, also werfen wir einen Blick darauf, wie Medien und Fans reagieren, wenn ein Rapper einen anderen angreift.

1 Jahr & 3 Monate? Offenbar kam es wegen dieser Angelegenheit jetzt zu einer Gerichtsverhandlung. In Gelsenkirchen soll Animus umfangreich zu der ganzen Sache ausgesagt haben, wie unter anderem RapCheck auf YouTube berichtet. Darauf deuten auch Manuellsens Instagram-Posts hin. Er hat anscheinend ein Geständnis abgelegt und soll zu einem Jahr und drei Monaten auf Bewährung verurteilt worden sein.

Auf Instagram ist Manuellsen wohl mit seinem Anwalt vor dem Justizzentrum Gelsenkirchen zu sehen. Als Caption schreibt der Rapper zu dem Foto, es sei "besser, vor Gericht seine Strafe zu bekommen, als die Achtung seiner Familie zu verlieren". In den Hashtags heißt es, er danke den Zeugen für das "umfassende Statement". Einige Insta Story-Beiträge von Manuellsen gehen in dieselbe Richtung und scheinen den Bericht ebenfalls zu bestätigen.

Es ist besser vor gericht seine strafe zu bekommen, als die achtung seiner familie zu verlieren #OMERTA #BLOODYCITY #ALIKHAN #BRÜDER #FUCK31 #FUCKZINKER #AREFT #wirdankendenzeugenfürdasumfassendestatement #keinproblem #undimmernoch #habibi

(null)

Wie sich die Sache damals aus Manuellsens Sicht dargestellt hat, könnt ihr euch hier nochmal im Interview ansehen und -hören:

Manuellsens Stellungnahme zum Beef mit Animus (Interview) #waslos

Es ist gut vier Jahre her, dass Manuellsen Rooz angerufen hat, um ihn zu einem mittlerweile legendären Interview zu treffen, in dem es um Bushido, Shindy und Co ging. Die Vorzeichen 2019 sind andere, aber Manu musste wieder Dinge loswerden, die ihm auf der Seele brannten.


Sag uns deine Meinung zu diesem Artikel! (0 Kommentare)
Register Now!