YGs Fans gehen auf die Straße

 

Das nennen wir Fanbase! Da YGs Album My Krazy Life nicht in die Liste der Grammy-Nominierten aufgenommen wurde, gingen Fans auf die Straße, um dort zu protestieren und ihren Unmut mitzuteilen.

YG selbst hatte zwar nicht damit gerechnet einen Grammy zu gewinnen, allerdings hatte er sich zumindest unter den Nominierten gesehen. My Krazy Life stellt das Debüt von YG dar und erschien im März 2014. In den USA konnte er sich damit prompt Platz zwei der US-Charts sichern.

Unter die Nominierten schaffte es YG allerdings nicht. Grund genug für seine Fanbase sich vor dem Grammy Museum zu versammeln und mit Schildern für YG zu protestieren. Dieser fühlte sich natürlich geschmeichelt aber betonte, dass er seine Fans nicht zu der Aktion aufgerufen habe.

Zu den nominierten Rap-Alben gehören unter anderem Childish Gambino, Eminem, Schoolboy Q, Iggy Azelea und Wiz Khalifa.

Artist
Kategorie
Genre

Groove Attack by Hiphop.de