Der (wirklich) junge Manuellsen geht viral

 

Ist es der "erste Travis Scott", wie auf TikTok eingeworfen wird? Nein, es ist der junge Manuellsen, der gerade mit einem Auftritt aus seiner Anfangszeit viral geht. Da ist sich die Internet-Community sicher. Auf Social Media erreicht das Video, das einen wohl 18-jährigen Manuellsen mit roter Jacke bei einer Performance im Pott zeigt, die Massen. Unter dem Clip hagelt es zudem reihenweise Komplimente für die frühe Stilsicherheit des späteren Königs im Schatten.

Manuellsen rappt Outkast-Track (1997)

Grüße gehen beim jungen Manuellsen an die Stadt Duisburg raus. Denn: Der Auftritt ist mutmaßlich im Rahmen der Duisburger Tanztage zu verorten – ein Festival, das dort bereits seit 1988 ausgerichtet wird und sich als "größtes Amateurtanzevent in Deutschland" versteht. 1997 kam das Publikum offenbar nicht nur in den Genuss von Tanz-Performances. Es wurde auch gerappt:

@cigo_

Sein Schnurrbart hat gerappt 👑

♬ original sound - 𝕮𝖎𝖌𝖔

Wieso Manuellsen damals nicht als Tänzer, sondern als Rap-Artist in Erscheinung trat, beantwortet ein Blick in seine Biografie "König im Schatten. Respekt nur wem Respekt gebührt". Im Alter von 15 Jahren grindete der Ruhrpottler schon "voll auf dem Hiphop-Film". Manu war zu jener Zeit mit seinen "Breaker-Jungs" unterwegs. Beim Booking auf einer Jugendmesse suchte er jedoch bereits als Sänger das Rampenlicht. Die Erkenntnis: "Mir wurde damals schon klar, dass ich auf die Bühne gehörte."

Das musikalische Skillset hatte sich die Teenager-Version von Manuellsen über das "stundenlange Auswendiglernen von Tupac- und Lords of The Underground-Texten" angeeignet. Eine Leidenschaft wurde geweckt, die nicht mehr einzufangen war: "Was für Jungs der Champagner und das Gras waren, war für mich das Performen:" Seine weitere musikalische Ausbildung erfolgte bekanntlich in Holland an der Seite von Pappa Bear, Nana und Produzent Jan van der Toorn. Dort wurde ihm nahegebracht, "wie man Menschen berührt".

Was man nicht erlernen kann, ist Swag. Die "Duisburg Posse" wird vom jungen Manuellsen derart lässig unterhalten, dass Vergleiche zu Artists aus Übersee knapp 25 Jahre später fallen: "Bruder der sieht aus wie die ami Rapper jetzt" [sic!]. Oder: "Diggah glaube er war einfach seiner Zeit voraus" [sic!]. Manuellsen performt mit "ATLiens" übrigens einen Outkast-Classic.

Hier kannst du den gesamten Ausschnitt auf YouTube sehen:

Kategorie

Groove Attack by Hiphop.de