Wie T-Pain $40 Millionen verprasst haben soll

T-Pain war in der Sendung The Breakfast Club zu Gast und hat erzählt, wie er in kürzester Zeit sein Vermögen von 40 Millionen Dollar losgeworden ist. Ein gesundes Verhältnis von Einnahmen und Ausgaben juckte den Autotune-Godfather in der Vergangenheit offenbar nicht so richtig.

Ein neuer Bugatti und "schlechte Business-Entscheidungen" führten zu T-Pains Bankrott

Nach der Anschaffung eines neuen Bugattis sei T-Pain zum ersten Mal von seinem Buchhalter klargemacht worden, dass sein Konto auf Null steht. T-Pain erzählt, wie ungläubig er damals auf diesen Fakt reagierte. Aus den geplanten Käufen von diversen Häusern für sich und seine Entourage wurde erstmal nichts.

Die Moderatoren des Breakfast Club wollen daraufhin wissen, wie er es geschafft hat, seinen Reichtum derart zu verprassen? T-Pain sagt, dass er viele "schlechte Business-Entscheidungen" getroffen habe. Dazu zählen demnach vor allem Immobiliengeschäfte, die laut T-Pain auch von seinem Manager ausgegangen seien.

Rap All-Stars on Twitter

T-Pain explains how he blew through a $40,000,000 bag https://t.co/SzTemHX03R

T-Pain war so pleite, dass er nach Geld für Essen fragen musste

T-Pain sagt, dass er sich in einer Phase sogar kleinere Geldbeträge leihen musste, weil er so broke war. Wir reden hier nicht über tausende Dollar für irgendeine Luxusuhr oder ähnliche Rapper-Gimmicks. Er habe sich Cash borgen müssen, um mit seinen Kindern zum Fastfood-Laden gehen zu können.

Auf die Frage nach dem Höchststand auf seinem Konto entgegnet T-Pain, dass dieser einst bei 40 Millionen Dollar gelegen habe. Weltweite Hits wie "Kiss Kiss" mit Chris Brown oder "Low" mit Flo Rida spülten offenbar kräftig Patte auf die Bank. Anscheinend so viel, dass T-Pain vollends die Übersicht verlor. Inzwischen hat T-Pain die Sache mit dem Mula nach eigenen Angaben deutlich besser im Griff. Vor Kurzem erschien zudem sein neues Album "1UP".

Auch hat er einen Rat für all diejenigen, die ähnlich schlecht mit Geld umgehen können: Selbst nach solchen Tiefschlägen müsse man zurück auf die Beine kommen und aus den gemachten Fehlern lernen.

Groove Attack powered by Hiphop.de

Groove Attack powered by Hiphop.de

Deine Deutschrap-Playlist powered by Hiphop.de, immer mit den aktuellsten Tracks der deutschen Hip-Hop Szene! Cover: ERRDEKA

Groove Attack ist Streaming Partner von Hiphop.de

Deine Meinung dazu?

Weiter ...

Live aus dem Büro: 7 großartige "Tiny Desk"-Konzerte

Live aus dem Büro: 7 großartige "Tiny Desk"-Konzerte

Von Michael Rubach am 18.09.2018 - 16:25

Weltstars, die sich in ein Büro-Setting setzen und einfach ihre Songs spielen: So lautet ungefähr das Prinzip der "Tiny Desk Concerts". Die Konzertreihe erfreut sich auf YouTube seit 2008 großer Beliebtheit. Sie ist so etwas wie das authentische Update der MTV-Unplugged-Idee.

In den Räumen des Verbandes amerikanischer Radiosender NPR Music hostet Bob Oiden eigentlich die Show "All Things Considered". In direkter Nähe seines Schreibtisches machen es sich aber inzwischen die Stars bequem und musizieren.

Über die Jahre haben sich auch immer häufiger Rapper nach Washington begeben, um diese besonderen Konzerte zu spielen. Ausgehend von den Aufrufzahlen haben wir sieben Highlights zusammengestellt:

Macklemore & Ryan Lewis

Macklemore & Ryan Lewis: NPR Music Tiny Desk Concert

Tears and laughter in the span of about 15 minutes - that's what's so astonishing about these Macklemore & Ryan Lewis songs. The first time I heard "Same Love," it brought tears to the eyes of a roomful of people, myself included.

2012 spielten Macklemore 15 Minuten eine Setlist aus "Same Love", "Thrift Shop" und "Can't Hold Us". Damit haben sie auf einen Schlag fast jegliche menschliche Emotion abgedeckt.

The Roots & Bilal

The Roots feat. Bilal: NPR Music Tiny Desk Concert

Oct. 30, 2017 | Abby O'Neill -- Can you believe it? Yes, those are The Roots packed behind the Tiny Desk. Black Thought, Questlove and the crew carved out a few hours in their hectic Tonight Show schedule to visit NPR headquarters in Washington D.C.

The Roots enterten 2017 das Bürozimmer mit dem satten Einsatz von Blasinstrumenten. Questlove reguliert an den Drums. Bilal übernimmt das Singen und Black Thought rappt. The Roots spielen ausschließlich "It Ain't Fair", aber der eine Song ist so üppig ausgestattet wie manche Gigs.

Mac Miller

Mac Miller: NPR Music Tiny Desk Concert

Aug. 6, 2018 | Bobby Carter -- There was a shift in Mac Miller's boisterous demeanor as he started the third of his three-song Tiny Desk set. It's the first time he's performed tracks from his new album, Swimming, in front of an audience.

Kurz vor seinem viel zu frühen Tod besuchte Mac Miller die Tiny Desk-Location. Der Pittsburgher Rapper spielte drei aktuelle Stücke aus seinem Album "Swimming". Für "What's The Use" springt ihm noch Jazz-Gigant Thundercat zur Seite.

Chance The Rapper

Chance The Rapper: NPR Music Tiny Desk Concert

Robin Hilton | July 5, 2017 - Chance The Rapper knew he wanted to try a different approach for his Tiny Desk performance, so he decided to do something he said he hadn't done in a long time. He wrote a poem.

Chance The Rapper machte es sich im Sommer 2017 im engeren Kreis gemütlich. Der Chicago-MC spielte "Juke Jam" und das Stevie Wonder-Cover "They Won't Go When I Go".

Immer automatisch die neusten Artikel zu Chance The Rapper und Tyler, The Creator bekommen! Abonniere jetzt unseren kostenlosen täglichen US-Rap-Newsletter!

Tyler, The Creator

Tyler, The Creator: NPR Music Tiny Desk Concert

Content advisory: The video above may contain language that is offensive to some. Dec. 11, 2017 | Sidney Madden -- Tyler, The Creator's Tiny Desk performance was a first for many reasons.

Wenn Odd Future im Haus ist, wird es meist ein wenig wilder. Für Tyler, The Creator leuchtet die Raumausstattung lila. Der "Flower Boy" zeigt sich sonst aber ziemlich artig und präsentierte "Boredom", "See You Again" und "Glitter".

T-Pain

T-Pain: NPR Music Tiny Desk Concert

T-Pain's fingerprints are all over pop and R&B and hip-hop. He wasn't the first musician to use Auto-Tune as an instrument - he noticed it on a Jennifer Lopez remix, and remembers "Deep" well - but it was, as he says, his style. For a while, in the mid-2000s, he lived at the top of the charts.

Einer ziemlichen Beliebtheit erfreut sich der Auftritt von T-Pain. Ja, das ist der Typ mit dem Autotune-Effekt. Er kann aber auch ohne. T-Pain ist ein wirklich begnadeter Live-Sänger, wie er mit den Stücken "Buy U A Drank (Shawty Snappin')", "Up Down (Do This All Day)" und "Drankin' Patna" beweist.

Anderson . Paak & The Free Nationals

Anderson .Paak & The Free Nationals: NPR Music Tiny Desk Concert

August 15, 2016 by BOBBY CARTER * Good luck trying to classify Anderson .Paak and his band The Free Nationals. Much of their sound is layered atop a soulful hip-hop foundation; from there, your safest bet is to call it a hodgepodge of genres in the best way possible.

Der mit Abstand meist aufgerufenste Gig unter Hiphop-Aspekten ist der von Anderson .Paak & The Free Nationals. 23 Millionen Menschen haben sich bisher angesehen, was hier vor ungefähr zwei Jahren im Büro statttgefunden hat. Dabei singt Anderson . Paak sogar beim Schlagzeugspielen. Seine Setlist besteht aus den Tracks "Come Down" "Heart Don't Stand A Chance" "Put Me Thru" und "Suede".

Neben den aufgeführten Künstlern waren auch unter anderem schon Rakim, DJ Premier oder T.I. zu Gast, um das Büro in einen winzigen Konzertsaal zu verwandeln. Alle Konzerte der Tiny Desk-Reihe mit zum Beispiel Adele oder Tom Jones kannst du dir hier ansehen:

NPR Music

The official YouTube channel for NPR Music featuring Tiny Desk Concerts, live shows, documentaries and more. Find more at www.npr.org/music


Sag uns deine Meinung zu diesem Artikel! (0 Kommentare)

Register Now!