Wie Eminems Sneaker den Hurricane-Opfern helfen

Eminem gibt sprichwörtlich sein letztes Paar Schuhe, um den Opfern der Hurricanes Harvey und Irma beizustehen. Die Tropenstürme haben eine Schneise der Verwüstung hinterlassen und viele Prominente engagieren sich bei Charity-Projekten.

Slim Shady haut nun seine Air Jordan 4 Retro raus, die 2015 in einer Kollaboration mit Carhartt enstanden sind. Bereits damals kamen die Erlöse aus dem Verkauf des exklusiven Sneakers gemeinnützigen Zwecken zugute. So sieht das edle Stück im Übrigen aus:

Eminem x Carhartt x Air Jordan 4 Retro Black | Jordan | Sole Collector

Jordan Brand teams up with Eminem and Carhartt for an exclusive collaboration on the Air Jordan 4 Retro. Made to commemorate the 15th Anniversary of Shady Records, this pair comes in black and metallic silver. Featuring a black-based Carhartt upper with silver accents and Eminem branding throughout finished off by a full translucent gum sole.

Wer also schon immer in den Schuhen von Marshall Mathers unterwegs sein wollte, muss gar nicht reich sein (allerdings in den USA wohnen). Für 10 US-Dollar bekommt man die Chance, den Schuh zu gewinnen (hier kannst du spenden, falls du gerade in Amerika lebst und älter als 18 bist). Eminem selbst füllt nach Ende der Aktion den Spendentopf dann auf 250000 US-Dollar auf.

Welche deutsche Band kürzlich bei Eminem auf musikalischem Wege zugegriffen hat, kannst du hier nachlesen:

Eminem-Remix: Guano Apes covern "Lose Yourself"

Lose Yourself, a song by Guano Apes on Spotify Der bisher wohl ungewöhnlichste Remix zu Eminems Lose Yourself kommt von den Guano Apes. Die stammen aus Göttingen und konnten in den späten 1990er Jahren sowie in den 2000ern massive Erfolge feiern. Ihr erstes Album Proud Like a God hat sich über 3 Millionen Mal verkauft.

Jetzt bestellen

Groove Attack powered by Hiphop.de

Groove Attack powered by Hiphop.de

Deine Deutschrap-Playlist powered by Hiphop.de, immer mit den aktuellsten Tracks der deutschen Hip-Hop Szene! Cover: ERRDEKA

Groove Attack ist Streaming Partner von Hiphop.de

Deine Meinung dazu?

Weiter ...

Supreme und Nike bringen den Air Streak Spectrum Plus zurück

Supreme und Nike bringen den Air Streak Spectrum Plus zurück

Von David Büchler am 11.06.2018 - 15:41

Der Nike Air Streak Spectrum Plus wurde 2003 erstmals releast, schaffte den großen Durchbruch damals allerdings nicht wirklich. Nun hat sich Supreme diese Silhouette ausgesucht, um auf ihr die nächste Kollabo mit Nike zu verwirklichen. Der Supreme x Nike Air Streak Spectrum Plus ist ab kommenden Donnerstag in zwei verschiedenen Colorways erhältlich.

Supreme und Nike bieten den Schuh in den beiden Colorways “White/Habanero-Red”  und “Black/Volt” an. Das Mesh-Upper des Schuhs wird durch eine Midsole aus Phylon und ein Segment aus TPU in der Mitte ergänzt. Bei der Phylon-Midsole handelt es sich um ein besonders leichtes Material, das Nike seit Jahren in den Midsoles verschiedener Modelle verwendet. TPU ist ein besonders widerstandsfähiger Kunststoff. 

Die Zunge ist ebenfalls aus Mesh gefertigt und wird durch Applikationen in Form des Supreme- und Nike-Logos abgerundet. Die Logos, die an der Rückseite der aus Wildleder gefertigten Sohle prangen, sind geprägt und reflektieren. Beide Colorways haben Brandings auf der Innenseite des Schuhs. Wiedererkennungwert garantiert die Kollabo durch das Flammenmuster:


Foto:

Supreme


Foto:

Supreme


Foto:

Supreme


Foto:

Supreme

Welchen Colorway findest du fresher? Wie üblich werden die Schuhe am Donnerstag in allen Supreme-Stores und online droppen. Ab dem 14. Juni gibt es den Supreme x Nike Air Streak Spectrum Plus also.  


Sag uns deine Meinung zu diesem Artikel! (0 Kommentare)

Register Now!